Datum: Branche:

Erfolgsfaktoren der Bäckerei

von Foodaktuell Importer

Michael Kleinert, Dozent für Lebensmittel- und Backwaren-Technologie an der Hochschule Wädenswil HSW gibt Tipps zur Erfolgssicherung der gewerblichen Bäckereien. Sinngemäss gelten sie auch für handwerkliche Betriebe anderer Branchen.

Kleinert leitet die Fachabteilung Lebensmitteltechnologie der HSW
(www.hsw.ch). Zuvor war er als QS-Leiter bei Hiestand AG tätig und als Laborchef der Fachschule Richemont. Sein Diplom als Ingenieur Fachhochschule erwarb er in Deutschland. Die Tipps stammen aus seinem Referat an der Delegiertenversammlung des Naturabeck-Vereins «Pro Pane Natura» am 18.11.2004

Kunde, Kunde, Kunde

Sich auf veränderte Kundenbedürfnisse einstellen. Sichworte: Tagesbacken, angepasste Ladenöffnungszeiten, auf die kleiner werdenden Haushalte fokussiertes Sortiment.

Innovatives Marketing

Regelmässig Neuheiten anbieten. Stichworte: Brot des Monats, saisonale Produkte, kreative Exklusivitäten. Dazu sexy Werbung. Brot ist zwar ein Grundnahrungsmittel und soll es auch bleiben, aber nicht nur: Das Gourmetbrot-Potenzial ist noch lange nicht ausgeschöpft.

Erstklassige Produkte

Im Qualitäts-Wettbewerb mit Supermärkten und Tankstellenshops vorne liegen. Gewerbliche Bäckereien haben bessere Voraussetzungen, um Spitzenprodukte herzustellen.

Jugend und Mitarbeiter begeistern

Auch dieser «weiche» Faktor ist wichtig: Motivierte Mitarbeiter engagieren sich, zeigen Initiative und stiften Ideen. Beide Seiten profitieren.