Datum:

Neues Starbucks-Coffeehouse in Zürich

Heute eröffnet Starbucks ein neues Coffeehouse am Kreuzplatz in Zürich. Das „Energy Mein Morgen“ Team von Radio Energy Zürich sendet dazu live vom Kreuzplatz.

von Foodaktuell Importer

Am 15. Juli eröffnet Starbucks ein neues Coffeehouse am Kreuzplatz in Zürich. Starbucks Coffeehouses sind sogenannte „third places“ – nebst dem Zuhause und dem Arbeitsplatz der drittwichtigste Ort im Leben des urbanen Menschen.

Die Eröffnung des neuen Starbucks Coffeehouse wird von einem besonderen Event begleitet. Radio Energy Zürich sendet an diesem Morgen live vom Kreuzplatz. Zudem werden Gäste der ersten Stunden am und rund um den Kreuzplatz mit zahlreichen Kaffee Highlights überrascht.

Starbucks hat eine besondere Beziehung zu Zürich und der Schweiz: Das allererste Starbucks Coffeehouse in Kontinentaleuropa wurde 2001 am Zürcher Central eröffnet. Weitere Eröffnungen folgten in den Städten Basel, Bern, Zürich, St. Gallen, Thawil, Luzern, Zug und Genf. Die Schweiz ist für Starbucks zudem ein wichtiger Drehpunkt in Sachen Kaffee: In Lausanne ist die Starbucks Coffee Trading Company (SCTC) ansässig, welche für die weltweite, nachhaltige Beschaffung von Kaffee aus den drei Hauptanbaugebieten Latein Amerika, Afrika und Indonesien zuständig ist.

Starbucks Coffee International, ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Starbucks Coffee Company ist für den Aufbau und das Betreiben von Starbucks Coffee in der Schweiz verantwortlich. Operativ geführt wird das Geschäft von der Firma Starbucks Coffee Switzerland Ltd, einem 50/50 Joint Venture von Starbucks Coffee International und Marinopoulos Brothers S.A. (Medienmitteilung Starbucks)