Datum:

US-Diätetik-Firma «Atkins Nutritionals» ist pleite

Der Low-Carb-Boom (kohlenhydratarm-Diät) in den USA scheint zu Ende: Die von Diätguru Robert Atkins gegründete Firma «Atkins Nutritionals» hat Konkurs angemeldet.

von Foodaktuell Importer

Der Boom der «Low-Carb»-Modediät «Atkins» scheint in den USA am Ende zu sein: Laut dem Nachrichtenmagazin «Spiegel Online» hat das vom Diätguru Robert Atkins gegründete Unternehmen «Atkins Nutritionals» Konkurs angemeldet.

Der vor zwei Jahren verstorbene amerikanische Arzt Robert Atkins empfahl Abspeckwilligen, statt kohlenhydratreicher Teigwaren und Brot fettreiche Steaks und Eier zu essen. Noch bis 2004 befolgten Millionen übergewichtiger Amerikaner diesen Rat. Viele Supermärkte errichteten Abteilungen mit kohlenhydratarmen Lebensmitteln, und Fast-Food-Ketten lancierten spezielle Low-Carb-Gerichte, teilweise als «Atkins-friendly» deklariert. Seit letztem Jahr schwächt sich die Hysterie ab. (Quelle: Café Future)