Datum: Branche:

Handwerkprodukte-Wettbewerb

von Foodaktuell Importer


Machen Sie mit beim ersten Schweizer Wettbewerb der Regionalprodukte.

Sei es Appenzeller Siedwurst (Bild, Spezialität der Metzgerei Preisig mit Culinarium-Zertifikat), Bündnerfleisch, Urner Hauswurst oder Saucisson vaudois: Die Kundschaft wünscht Produkte mit echtem Mehrwert in Geschmack, Herkunft und Herstellung. Unter diesem Vorzeichen hat die Fondation Rurale Interjurassienne einen Event geplant, um den Wert der Schweizer Regionalprodukte gebührend ins Licht zu rücken.

Mit der öffentlichen Preisverleihung und der Präsentation der prämierten Produkte an der IGEHO 05 in Basel (Internationale Fachmesse für Gemeinschaftsgastronomie, Gastronomie une Hotellerie 19.-23.11.05) unterstreicht dieser erste Schweizer Wettbewerb seine Ambition, zum wichtigsten Forum für alle Liebhaber authentischer Regionalprodukte zu werden.

Dieser Wettbewerb wird von vielen einflussreichen Akteuren des Marktes der Regionalprodukte unterstützt. Dazu gehören ein Patronatskomitee, das Bundesamt für Landwirtschaft sowie Verbände und Entscheidungsträger aus Gastronomie, Medien und Landwirtschaft.

Wettbewerbsregeln für das kulinarische Handwerk

Teilnahmeberechtigt sind Produkte und Spezialitäten, die mit einer regionalen handwerklichen Tradition verbunden sind. Alle eingereichten Produkte, ob prämiert oder nicht, werden mit einem Auswertungskommentar versehen. Jedes prämierte Produkt erhält ein Diplom. Zusätzlich sind Kleber zur Kennzeichnung der Produkte erhältlich.

Der Wettbewerb findet am 30. Oktober in Delémont-Courtemelon statt. Für den Wettbewerb sind folgende Produktkategorien offen:

Fleisch- und Wurstwaren
Milchprodukte
Bäckerei- und Konditoreiprodukte
Früchte, Gemüse, Honig und andere Produkte

Die eingeschriebenen Produkte werden von einer Jury beurteilt aus Fachwissenschaften der Geschmacksanalyse, Konsumenten und Persönlichkeiten der Gastronomie.

Regioprodukte-Markt in Delémont, 30. Oktober 2005, 9-16 Uhr

Liebhaberinnen und Liebhaber kulinarischer Genüsse haben die Möglichkeit, regionale Spezialitäten aus der ganzen Schweiz an einem grossen Markt zu entdecken und zu degustieren. Und sie können sich mit den Produzenten unterhalten.

Der Markt wird ein Treffpunkt von Gourmets sein, die von Stand zu Stand flanieren und dabei aus erster Hand erfahren, welchen Reichtum an Köstlichkeiten die Schweiz mit ihren verschiedenen Klimas und Kulturen bietet. Nach dem Markt werden die Ergebnisse des Wettbewerbs verkündet.

Prämierte Produkte an der IGEHO, Basel, 19. bis 23.11. 2005

Die Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen sind für die Produktehersteller ein Marketinginstrument und für die Einkäufer eine Orientierungshilfe. Sie bringen zum Ausdruck, dass die ausgezeichneten Produkte zu den besten ihrer Kategorie gehören. Die Preisgewinner profitieren nicht nur von der Förderung ihrer Produkte, sondern auch von einer breiten Berichterstattung in den Medien. Die prämierten Produkte werden kostenlos an einem Stand an der IGEHO 05 präsentiert und verkauft. Am 19. November findet die Übergabe der Medaillen statt.

Anmeldefrist: 1. Oktober 2005.

Informationen: www.concours-terroir.ch (Français / Deutsch / Italiano)