Datum:

Barbecue Weltmeisterschaft 2006 in Polen startet

Von 20. bis 23. Juli lädt die polnische Stadt Wroclaw (ehemals Breslau) zur Barbecue Weltmeisterschaft 2006 ein.

von Foodaktuell Importer

Die Vorbereitungen für die Weltmeisterschaft 2006 in Wroclaw/Polen laufen auf Hochtouren, und täglich treffen weitere Anmeldungen von Wettkampfteams aus aller Welt ein. Diese werden sich am Samstag, 22. Juli einen spannenden Wettkampf über fünf Speisefolgen liefern, bei dem es um die hochstehende Kochkunst mit Grill- und Barbecue-Ofen geht, also um die kulinarisch hoch stehende Kochkunst mit Holz und Kohle.

Mehr als dreissig Teams aus aller Welt werden antreten, gilt es doch, dem amtierenden Doppel-Weltmeister von 2004 und 2005 (World Barbecue Team aus der Schweiz) den Rang abzulaufen. Dazu ist nicht nur die beste Feinschmecker-Kochkunst gefordert sondern ebenso der Spass an der Sache und die Freude, dabei sein zu dürfen.

Die World Barbecue Association WBQA wächst weiter. Immer mehr Länder schliessen sich der Frieden fördernden Weltorganisation an und veranstalten auch eigene Meisterschaften.

Immer weitere Kreise stehen mit Überzeugung hinter dem Leitsatz der Frieden fördernden und Völker verbindenden Organisation WBQA. Mit rund sechzig Ländern bestehen bereits Kontakte. In den vergangenen Monaten haben Italien, Österreich und Russland die Beitrittserklärung unterzeichnet und damit die Grundsätze und Regeln für faire Wettkämpfe und Jurierung akzeptiert.

An vielen Orten finden auch dieses Jahr wieder Landesmeisterschaften statt, Wettkämpfe, deren Resultate inskünftig in die neu geschaffene WBQA-Weltrangliste der besten Barbecue-Teams fliessen werden. – So haben auch Russland und die Ukraine bereits ihre eigene Barbecue-Championship durchgeführt. In Prag wurde bereits zum dritten Mal die Globus Grillmania durchgeführt, ein sechs Wochen dauernder Wettkampf, welcher am 25. Juni in Prag mit dem Finale von zwölf Teams seinen Abschluss fand.

Die Erfahrung aus vergangenen WM-Veranstaltungen zeigt, dass es bekanntlich für alle viel zu sehen, zu erleben, und natürlich zu degustieren gibt. Alle sind herzlich eingeladen, dabei zu sein, mitzufiebern und mitzufeiern nach dem Leitspruch der WBQA: Make people happy! Let’s barbecue and make friends around the world!

Kennen Sie Wroclaw?

Die früher unter dem Namen Breslau bekannt gewordene, viertgrösste Stadt im Süden von Polen wird auch als Venedig Polens bezeichnet. Etwa 650.000 Menschen wohnen hier, und hundertzwölf Brücken verbinden die auf zwölf Inseln verstreute Stadtteile untereinander. Von der Zeit des frühen Mittelalters zeugt die Dominsel, die in ihrem wunderschön erhaltenen Zustand eines der schönsten in Europa existierenden Baukomponenten darstellt. Wroclaw zählt zu den vier grössten Hochschulzentren Polens.

Zum genüsslichen Spazieren laden neben vielen Parkanlagen und Grünflächen auch ein wunderschöner botanischer Garten mit Orangerien, Alpinarien und dem grössten Park Polens ein. Und kulturell bietet Wroclaw mit Theater, Oper, Philharmonie oder zahlreichen Museen und Galerien Unterhaltung ohne Ende. (Medienmitteilung WBQA)