Datum:

Fachkurse Herbst 2006

«foodaktuell» hat neue und bewährte Fachkurse ausfindig gemacht.

von Foodaktuell Importer


«foodaktuell» hat neue und bewährte Fachkurse ausfindig gemacht:


Kochverband. Durchgeführt von der Hochschule Wädenswil HSW,

Tel 044 789 99 00


Neu: Sensorik – die kulinarische Wahrnehmung aller Sinne. Inhalt:
optische, olfaktorische, akustische und thermische Sensoren
Varianz in der Sensorik zwischen Mensch und Stimuli
Verhaltensmuster zu Hunger, Durst, Appetit und Gluscht
Praktische Beispiele zur Thematik «Sinnliches Essen»

5. Okt. oder 8. Nov. 2006, an der Hochschule Wädenswil

Referenten: Chemiker, Physiker, Küchenfachleute

Bromatik (Molekulare Gastronomie): den Geheimnissen des Kochens auf der Spur. Leitung: Jacqueline Javor Qvortrup von der HSW

Folgekurs: 19.10.2006


* * * * *


Kaffee-Kompetenzzenter der Schaerer AG, Moosseedorf BE.

Tel 031 858 51 11

“Von der Bohne zum Espresso”: 22.08. oder 12.09. oder 26.09: In theoretischen und praktischen Seminarblöcken wird Ihnen detailliertes Grundwissen zu den drei Qualitätsfaktoren Roh- und Röstkaffee, Maschine und Mensch vermittelt. In einem praktischen Teil werden zudem Kaffeekreationen präsentiert. Leitung: Barbara Held (Bild)

Kaffeekompetenz: 03./04.09. (2 Tage): Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, die sich intensiv mit dem Naturprodukt Kaffee beschäftigen möchten. In zwei Tagen vermittelt Barbara Held ausführliches Wissen rund um den Kaffee und sämtliche Faktoren, die die Kaffeequalität beeinflussen.

* * * * *


GastroZürich. Tel 044 377 55 11

Hummer, Langustinen, Muscheln und Austern. Leitung: Heinz Witschi. 25.9.

Trendige Asiatische Küche. Leitung: Fritz Grossert. 27.9.

Glacezauber. Leitung: Manfred Gyger, Nestlé / Frisco und Nati-Patissier Ivo Adam (Bild): 31.10. oder 20.11. jeweils Nachmittag

Hygieneschulung für Küchenmitarbeitende. Leitung Markus Buser: 26.10.

* * * * *


Haco in Gümligen BE, Tel. 031 950 11 50

Schwiizer Chuchi urchig, pfiffig und anders. Kursdatum: Donnerstag, 31. August 2006 oder 22.11.
Handfeste Rezeptideen (Snacks-Sandwiches-Fingerfood). Kursdatum: Mittwoch, 13. September 2006
Gerichte aus der Pfanne oder dem Wok. Kursdatum: Dienstag, 19. September 2006
Vegetarisches – zeitgemäss zubereitet. Kursdatum: Donnerstag, 19. Oktober 2006
Aktuelle Kostform im Heim/Spital Themen: Fingerfood und Mangelernährung. Kursdatum: Mittwoch, 25. Oktober 2006 oder 16.11.
Essen als Erlebnis im Alter. Kursdatum: Mittwoch, 1. November 2006
Kreative Süssspeisen – einfach und schnell zubereitet. Kursdatum: Mittwoch, 8. November 2006

* * * * *



Der «Pizzaprofessor» Giuseppe Delli Santi hat nicht nur die Dreiminuten-Pizza erfunden sondern beherrscht auch das Jonglieren.




Fachschule Richemont, Luzern. Tel: 041 375 85 85

Pizza Traditionale 19.09.2006
Torten und Patisserie – aktuell und trendig 20.09.2006 oder 21.09.2006

* * * * *


Metzgerei-Ausbildungszentrum ABZ in Spiez. Tel: 033 654 41 81

Der Partyservice – kompetent und umfassend. Kursleiter: Peter Schlatter (Bild), Direktor ABZ, und verschiedene Spezialisten. Von der Planung zur Realisierung inkl. Kalkulation: Datum 31.10.2006


* * * * *


Chocolate Academy in Dübendorf (Carma bzw Barry Callebaut),

Tel 044 801 61 11. Leitung: François Stahl (Bild)

Mini-Patisserie und Fingerfood: 18.10.2006
Festival Tartes au Chocolat: 1.11.2006
Schokolade-Skultpuren: 29.-30.11.2006

* * * * *



Schw. Verband für Spital-, Heim- und Gemeinschaftsgastronomie SVG:
Tel: 062 745 00 04

Kikkoman – das Salz der Zukunft
Der Lebensmittelwissenschaftler Peter Deeg veranschaulicht, wie in würzigen Rezepturen eine allgemeine Salzreduktion ermöglicht werden kann: mit Soja-Sauce, einem natürlichen Geschmacksverstärker. Wo liegen die Unterschiede zwischen echt gebrauter Soja-Sauce und billigeren Zubereitungen?. Datum: 13. September 2006, Zeit: 14.00 – ca. 17.00 Uhr.
Ort: Bethesda-Spital, 4020 Basel, Gastgeber: Delico AG.
Kosten: Keine

Kaffeemaschinen und der Hygienefaktor “Milch”

Datum: 29. November 2006, Zeit: nachmittags. Ort: Stachen/Arbon, Gastgeber: Aequator AG. Kosten: Keine

«Gute Geister im Hintergrund» für Backoffice-Mitarbeitende von GV-Betrieben: Indirekt sichtbare Leistungen, Wertschätzung für die Arbeit, technische und kommunikative Schwierigkeiten vermeiden.

26.10.2006 ganztags im Hotel Aarauerhof, Aarau (Fr 370.- bzw für SVG-Mitglieder 320.-)