Datum:

Zündende Ideen für Outdoor-Cooking

von Foodaktuell Importer



Barbecue aus dem Smoker ist ein Trend. Smoker-Öfen sind holzgefeuerte Niedergargeräte, für Terrassen oder Outdoor-Events. Und es sind Publikumsmagnete.

In der stillen Hitze des Smokers sanft gegartes Fleisch erhält einen dezenten Rauchgeschmack und den berühmten roten Barbecuerand. Und der faszinierende Smoker bietet den Gästen Erlebniswert. Nebst der Niedergar- und Feuerungstechnik, die man an einem Tageskurs lernen kann, zählt vor allem ein geeigneter Smoker und das richtige Holz. Dabei darf man die Eleganz des Geschmacks nicht mit stinkenden Anzündhilfen zunichte machen. Gut eignet sich jedoch reine Holzwolle.

Flamtastic, die Anzündballen aus Holzwolle von Lindner AG, brennen bereits bei 251 Grad (daher «251°» genannt). Sie bestehen aus unbehandeltem Schweizer Fichten-Holz und werden in Lebensmittelparaffin und Naturharz getränkt, damit sie lange brennen. Bild: Feuerbox des Smokers.

Barbecue-Weltmelster Reini Bischof testete die Feuerballen in seinen Barbecue-Kursen und betont: «Es darf nicht sein, dass die Glut für Grilladen mit unsauberen Anzündhilfen entfacht wird». Zudem mag Bischof nicht mit gefährlichen Chemikalien hantieren. Sicherheit ist ein weiterer Vorteil der Holzwolle. Am Grill passieren sonst oft Unfälle wegen unsachgemässem Anfeuern. Aber die Anzündsticks von Lindner können nicht explodieren.

Vorteile der Lindner-Holzwolle auf einen Blick

100 % naturreine zertifizierte Schweizer Holzwolle

in reinem Paraffin und Naturharz getränkt (nicht nur besprüht)

gerucharmes Abbrennen und lange Brenndauer

nicht selbstzündend, keine Explosionsgefahr

Ganzjahresprodukt und unbeschränkt haltbar

«Flamtastic» ist die einzige Anzündhilfe dieser hohen Qualität und Art für Smoker und Grill, die zu 100 % in der Schweiz produziert wird. Das Produkt ist zudem EMPA-geprüft. Zum Aufschwung der Holzwolle trugen vor allem die hohe Qualität des Lindner Produkts und das gestiegene Umweltbewusstsein bei.


Der richtige Barbecue-Smoker

Europäische Smoker fassen bis dreissig Kilo Fleisch. Die doppelte Kapazität besitzt der Chuckwagon (Bild) mit dem markanten Warmhalterohr, in welchem man auch Fischfilets oder Carpaccio bei konstant 55 Grad garen kann. Smoker ohne Warmhalterohr dafür mit einem schlanken Kamin, heissen «Longhorn».


Bild: Original Joe`s BBQ-Smoker 24 Zoll Chuckwagon von Lindner AG. Profimodell für Catering, Restaurants und Events. Die massive Bauweise aus dickem Stahlrohr
( 6,5 mm) garantiert eine stabile Temperatur und lange Lebensdauer.

Die Fertigung geschieht in Handarbeit. Der Apparat ist TÜV geprüft, sandgestrahlt und mit einer hitzebeständigen Farbe beschichtet. Er besteht aus massiven Edelstahlrosten (6mm Stabdurchmesser) und einer massiven Feuerboxrost. Dazu gibt es selbstverständlich eine Bedienungsanleitung mit Kochtipps.


Das Besondere am Original Joe´s Barbeque Smoker® ist das Zwei-Kammer-System:
Damit kann man direkt oder indirekt grillieren, barbecuen bei Niedertemperatur, räuchern, backen und sogar kochen.

Barbecue- und Grill-Weltmeister Hansruedi Wälchli (Bild) empfiehlt «Joe’s Barbecue-Smoker», «weil er eine gute Metall-Verarbeitung aufweist».

Thomas Wildberger, früher Koch und heute Chef von Lindner, offeriert einem Barbecue-Einsteiger nicht nur technische sondern auch Marketing-Starthilfe: Er mobilisiert auf Wunsch ein Mitglied des Weltmeister-Teams, wenn der Kunde einen Barbecue-Event plant und aufs «Barbecue vom Weltmeister» hinzuweisen will.

Lindner Produktions AG
Bleikenstr. 98, 9630 Wattwil SG

Tel: 071 987 61 51
Internet: www.lindner.ch oder www.251.ch