Datum:

Barry Callebaut baut Schokoladefabrik in China

Schokolade-Multi Barry Callebaut investiert 20 Mio Franken in eine Schokoladenfabrik in der Nähe von Schanghai.

von Foodaktuell Importer

Nach dem Erhalt einer Geschäftslizenz und der Eröffnung eines Verkaufsbüros in Schanghai, China, im Oktober 2006 legte Barry Callebaut heute den Grundstein für eine neue, hochmoderne Schokoladenfabrik in Suzhou, China. Suzhou liegt im Grossraum Schanghai und bietet eine ausgezeichnete Infrastruktur in einem neuen Industriepark. Bau und Anlaufphase der neuen Fabrik werden 12-18 Monate in Anspruch nehmen.

Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund CHF 20 Mio. (ca. EUR 13 Mio.). Die neue Fabrik wird über eine Produktionskapazität von 25’000 Tonnen verfügen und bei Vollbetrieb rund 100 Personen beschäftigen.

Mit einem Umsatz von über CHF 4 Milliarden ist Barry Callebaut AG der weltweit führende Hersteller von hochwertigen Kakao- und Schokoladenprodukten. Barry Callebaut ist präsent in 25 Ländern und unterhält über 30 Produktionsstandorte auf vier Kontinenten. Patrick De Maeseneire, CEO, erläutert: “Die Nachfrage nach Schokolade in China wächst rasch und dürfte durch die Olympischen Spiele 2008 und die Weltausstellung in Schanghai 2010 noch weiter angeheizt werden.

Unsere neue Fabrik in China, die Teil unserer geografischen Expansionsstrategie ist, wird industrielle und gewerbliche Kunden beliefern. Je näher wir bei ihnen sind, desto besser können wir sie bedienen. Deshalb folgen wir ihnen auch in diesen wachstumsstarken Markt. Allein im Grossraum Schanghai, in einer Entfernung von etwa 300 km vom ostchinesischen Meer, leben etwa 500 bis 600 Millionen Menschen. Diese Menschen sind neugierig, sie wollen Neuartiges ausprobieren, und ihre Einkommen steigen.”

Im asiatisch-pazifischen Raum ist Barry Callebaut seit 1997 mit einer Schokoladenfabrik in Singapur und seit 2004 mit einem Verkaufsbüro in Japan präsent.

Barry Callebaut über sich selbst

Mit einem Jahresumsatz von über CHF 4 Mrd. für das Geschäftsjahr 2005/06 ist die in Zürich ansässige Barry Callebaut der weltweit grösste Hersteller von hochwertigen Kakao- und Schokoladeprodukten sowie Süsswaren – von der Kakaobohne bis zum fertigen Produkt im Verkaufsregal. Barry Callebaut ist präsent in 25 Ländern, unterhält über 30 Produktionsstandorte und beschäftigt rund 8’000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das Unternehmen steht im Dienst der gesamten Lebensmittelbranche – von industriellen Nahrungsmittelherstellern über gewerbliche Anwender von Schokolade wie Chocolatiers, Confiseure oder Bäcker bis hin zu den internationalen Einzelhandelskonzernen. Barry Callebaut bietet auch umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Produktentwicklung, Verarbeitung, Schulung und Marketing an.

Text: Barry Callebaut

Bild (foodaktuell): Goldmedaille für Couverture Claire. Siehe dazu: Weltbeste Milchschokolade von Carma