Datum:

Käse mit Goldmedaille für die Festtage

Kürzlich wurden die besten Schweizer Käse gekürt. «foodaktuell» nennt die Sieger und Erfolgsfaktoren.

von Foodaktuell Importer


Wer für die Festtage den besten Käse einkaufen will, kann sich am Medaillienspiegel der Swiss Cheese Awards orientieren.


Meinrad Abt von der Käsereigenossenschaft Winon in 6215 Beromünster macht den offiziell besten Emmentaler AOC. Er gewann an der Swiss Cheese Awards die Goldmedaille.

Für die Herstellung von Charakterkäse verwendet der Käser meistens Rohmilch oder allenfalls thermisierte (quasi unvollständig pasteuisierte) aber nur selten – wie etwa bei Frischkäse oder Weichkäse – pasteurisierte Milch. Nur Kleinkäsereien mit kurzen Transportwegen zu ihren Milchlieferanten können aus hygienischen Sicherheitsgründen Rohmilch verkäsen.

Auch Rolf Beeler, Maître Fromager in Nesselnbach AG appelliert an die Käsereien, «mehr Rohmilch-Käse herstellen und genügend ausreifen lassen. Bei zu jungem Käse merkt der Konsument keinen Unterschied zwischen einem charaktervollen Rohmilchkäse und einem 0815-Käse aus pasteurisierter oder thermisierter Milch». So wundert es nicht, dass bei den Siegerprodukten der Swiss Cheese Awards SCA, die kürzlich im Emmental stattfanden, fast keine Käse aus pasteurisierter Milch vorkommen.



Bild: Rolf Beeler mit dem «Mühlistein», dem Gold-Gewinner der Kategorie Innovation von der Städlichäsi in Lichtensteig SG. Beeler fördert den Innovationssieger Willi Schmid.

Auffallend ist ausserdem bei diesem Experten-Wettbewerb, den der Verband der gewerblichen Käsereien Fromarte organisierte, dass die namengebende Käse-Region nicht immer mit der Herkunft des Siegers übereinstimmte: Der beste Emmentaler stammt aus dem luzernischen Beromünster, der beste Greyerzer vom Waadtländischen Baulmes und der beste Appenzeller vom St.Gallischen Niederbüren. Diese Produktionsexklaven sind jedoch gemäss den jeweiligen Sortenreglementen zugelassen.

Zwei Käser der zertifizierten Regionalmarke Culinarium Ostschweiz errangen Gold: In der Kategorie “Schafkäse” holte Thomas Stadelmann von der Käserei Stofel in Unterwasser, Toggenburg, die Goldmedaille für sein Bio-Schafchäsli (Bild).

Die Goldmedaille wird an nur einen Sieger pro Kategorie vergeben, aber knapp geschlagene Kandidaten erhalten ein Diplom wie der “Ittinger Rohmilch-Brie” der Kartause Ittingen, Warth, in der Kategorie “Weichkäse Weichschimmel”. Die Goldmedaille ging aber ebenfalls an einen Culinarium-Käse, nämlich den “Brie von Sternenberg” der Käserei Preisig in Sternenberg.

Der «Hinkelstein» ist der beste “übrige“ Hartkäse und stammt von Bruno Pfister, Käserei Niederhaus, 8498 Gibswil-Ried ZH. Regionalmarke: Natürli Zürcher Berggebiet.

Geht man nach den SCA-Anmeldungen, lässt sich laut Juryleiter Alfred Hofer ein Trend zu Schaf- und Ziegenkäse erkennen. Und im Bereich der Wiederverkäufermärkte geht der Trend laut Markus Bader, Verkaufsleiter Frischprodukte bei CCA Angehrn, in Richtung Brie, Weich-, Doppelrahm- und Schafkäse. Die SCA-Goldmedaillen sind ein wirksames Marketinginstrument, denn «die Sieger haben Chancen, an CCA zu liefern», so Bader.

Einige Goldmedaillen der Swiss Cheese Awards im Oktober 2006:

Bester Le Gruyère AOC: Daniel Conod, D. + J. Conod SA, 1446 Baulmes

Bester Appenzeller: Marcel Ledergerber, Käserei Mutwil, 9246 Niederbüren

Bester Rohmilch-Tilsiter: Albert Thoma, Käserei Zwieseln, 9614 Libingen

Bester Walliser Raclette: Heribert Brügger,Schaukäserei Turtmann, 3946 Turtmann

Bester Raclette Suisse: Felix Schibli, Seiler Käserei AG,6060 Sarnen

Bester Tête de Moine AOC: Daniel Amstutz, Fromagerie Amstutz SA, 2717 Fornet-Dessous (Rohmilch)

Bester Bündner Bergkäse: Jürg Flükiger, Sennerei, 7435 Splügen (thermisiert)

Bester Vacherin Mont d’Or AOC: Charles & Patrick Hauser, Hauser SA,1345 Le Lieu (thermisiert)

Cardonnay: Bester Weichkäse geschmiert von Ueli Moser, bonCas AG, 3293 Dotzigen (pasteurisiert)

Bester Vacherin Fribourgeois AOC: Anton Brügger, Käserei Wiler vor Holz, 1714 Heitenried (thermisiert)

„Valpage“ Tomme Nature: Bester “übriger“ Alpkäse von Heinz-Peter Meichtry, Alpe Ober-Galm, 3956 Guttet-Feschel (Rohmilch)

Weitere Goldmedaillen: Swiss Cheese Awards 2006

Suchbegriffe für diesen Bericht: SCA, Käsewettbewerb