Datum:

Termin notieren: Anuga-Messe 2007

von Foodaktuell Importer


Anuga-Messe 2007: Intern. Foodmesse in Köln 13. – 17.10. 2007



Mit 6.000 Anbietern aus über 100 Ländern repräsentiert die Anuga alle zwei Jahre das globale Marktgeschehen rund um Nahrungsmittel und Getränke, und dies nicht nur für den Handel, sondern auch für Catering- und Gastronomieunternehmen. Mit ihrem internationalen Angebot deckt sie sämtliche Aspekte der weltweit agierenden Branche ab, sie ist der Spiegel der aktuellen Trends und Entwicklungen und thematisiert gleichzeitig zukünftige Problemstellungen und Lösungsansätze.

Von den 6.000 Anbietern kommen über 80 Prozent aus dem Ausland. Neben den wichtigsten Produzentennationen aus Europa, Nord- und Südamerika haben sich in den vergangenen Jahren verstärkt Länder aus Asien auf der Anuga präsentiert und damit ihre Handelsbeziehungen in die ganze Welt begründet und gestärkt.

Seit über 50 Jahren Leitmesse im Foodbusiness.

Neben ihrer herausragenden Internationalität ist ein weiteres Markenzeichen der Anuga das gleichberechtigte Nebeneinander von grossen marktführenden Unternehmen und kleineren und mittelständischen Anbietern unter einem Dach. Diese Zusammenstellung unterschiedlicher Betriebsgrössen sichert die Vielfalt im Angebot und deckt die unterschiedlichsten Bedürfnisse der Abnehmer kompetent ab.

Bei einer so grossen Ausstellerzahl ist das Platzbedürfnis der Anuga enorm. Deswegen belegt sie mit einer Bruttoausstellungsfläche von 298.000 m² das gesamte Hallenangebot der Koelnmesse und damit das viertgrösste Messegelände der Welt.

Schweizer Auftritt an der Anuga

Auch für Unternehmen aus der Schweiz sind die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Beteiligung an der Anuga 2007 überaus günstig. Die weltweit boomende Foodbranche und das wachsende Interesse an internationaler Küche und Kultur rund um den Globus schaffen ein günstiges Klima für den Export von Nahrungsmitteln und Getränken. Darüber hinaus geniessen Produkte aus der Schweiz weltweit ein hohes Ansehen aufgrund ihrer Qualität und Einzigartigkeit.



Schweizerische Unternehmen sind in allen Fachmessen der Anuga zu finden. Neben einzelnen Unternehmen präsentiert sich eine Reihe von Anbietern auch im Rahmen von nationalen Pavillons in den einzelnen Fachmessen, z. B. in der Anuga Fine Food oder der Anuga Dairy. Die Teilnahme an der Anuga innerhalb eines nationalen Pavillons ist übrigens gerade für kleinere und mittlere Unternehmen oder auch für Anuga-Newcomer eine sehr gute Präsentationsmöglichkeit, da für den reibungslosen Ablauf der organisatorischen Fragen wie Zollformalitäten, Einreisebestimmungen, Werbung und PR gesorgt ist.

Anuga 2007

13. – 17. Oktober 2007 in Köln

Eintrittskarten-/Kataloge: Tageskarte: Fr. 45.- / Katalog: Fr. 59.-. Mit den Eintrittskarten können Busse,
Bahnen und Züge der KVB und des VSR
kostenlos benützt werden.

Informationen und Bestellung bei:

Büro Koelnmesse, Handelskammer Deutschland – Schweiz

Tödistrasse 60, 8002 Zürich

Tel. 044 283 61 11

e-mail: info@koelnmesse.ch

Internet:

www.anuga.de

www.koelnmesse.ch

Einfache Hotelreservation: anuga.de >Partner Hotel online

Günstige Reisemöglichkeiten: germanwings.com

Rückblick auf die Anuga 2005

160’000 Fachbesucher aus 156 Ländern reisten zur letzten Anuga nach Köln, unter ihnen die Top-Manager der wichtigsten Handelskonzerne und Cateringunternehmen weltweit sowie die entscheidenden Facheinkäufer aus dem Handel und dem Ausser-Haus-Markt. Der Auslandsanteil der Fachbesucher lag bei 52 Prozent.

63 Unternehmen aus der Schweiz beteiligten sich an der letzten Anuga 2005, während 1.420 Fachbesucher, also Einkäufer aus dem Handel und dem Ausser-Haus-Markt zur Messe nach Köln reisten. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir dieses hohe Niveau auch in diesem Jahr wieder erreichen können.


Text: Ausführungen von Wolfgang Kranz, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH, aus Anlass der Anuga-Pressekonferenz am 20. Juni 2007 in Zürich, Schweiz

Weiterlesen: Foodmesse Anuga 2007