Datum: Branche:

Kolb Kälte an der Südback

von Foodaktuell Importer

Kolb Kälte setzt auf der diesjährigen SÜDBACK wieder Schwerpunkte die den Nerv der Zeit treffen und bekräftigt damit seinen Anspruch, Impulsgeber im Sektor der modernen Kühltechnologie zu sein.

Leo Peterhans, Produktionsleiter der Züricher Bäckerei St.Jakob stellt die Temperatur-Zeit-Kurve für die Gärverzögerung ein.

Neben konventionellen Kältelösungen in der Bäckerei dreht sich auf dem Stand der Spezialisten alles um die sanfte Kälte, mit der man sich seit über 10 Jahren erfolgreich auseinandersetzt. Die langjährige und umfassende Erfahrung kommt nicht zuletzt durch die erfolgreiche Inbetriebnahme von über 300 Anlagen, die mit dem PATT®-Verfahren arbeiten.

PATT®, das weltweit patentierte Verfahren zum Programmierten Abkühlen Teilgegarter Teiglinge, kann auf der SÜDBACK live erlebt werden und Produkte, 4 Wochen vor der Messe mit PATT® produziert, stehen frisch aufgebacken zum Verkosten bereit.

Die Anforderungen, vor allem beim Filialbacken, werden kontinuierlich komplexer und herausfordernder, so auch die Qualitätsansprüche der Kunden des Bäckers. Die daher notwendige permanente Weiterentwicklung findet bei Kolb Kälte in enger Zusammenarbeit mit Richemont statt. Eines der Ergebnisse ist die Möglichkeit, unter Einsatz von PATT® nun auch ein besonders sensibles Produkt wie das Schnittbrötchen bei -6°C über 48 Stunden ohne Qualitätsverlust zu lagern.

Ein weiterer Beweis für Qualitätsverbesserung durch PATT® wurde in einer vor kurzem veröffentlichen Studie der Hochschule Wädenswil zum Aromaprofil von Brötchen aus dem PATT®-Gärsteuerungsverfahren erbracht. Diese zeigt auf, dass nach diesem Verfahren produzierte Brötchen ein deutlich breiteres und ausgewogeneres Aromaspektrum aufweisen als direkt geführte.

Der gemeinsame Messestand von Kolb Kälte und Richemont auf der diesjährigen SÜDBACK ist ein logische Konsequenz dieser langjährigen und erfolgreichen Zuammenarbeit. Die Besucher erhalten eine umfassende Beratung mit Know-How von Spezialisten im Backprozess sowie in der Verwendung der optimalen Kältetechnologie. Themen, die auch in den von Kolb Kälte angebotenen und seit langem sehr erfolgreichen PATT®-Seminaren in der Richemont Fachschule intensiv behandelt werden. Details zu den Terminen und Anmeldemöglichkeit direkt am Messestand.

Nähe zur Praxis, Nähe zum Kunden – ein zentraler Leitsatz von Kolb Kälte. Für Fragen über den Einsatz von sanfter Kälte – und damit ganz klar PATT® – steht an jedem Messetag ein Bäckerkollege, der die zukunftsweisende Technologie bereits erfolgreich einsetzt, für die Besucher zur Verfügung.

Der gemeinsame Aufritt von Kolb Kälte und Richemont befindet sich in Halle 7, Stand 7D51. Ansprechpartner: Wolfgang Rainer

Kolb Kälte über sich selbst

Kolb Kälte, mit Sitz in Rüthi (Kanton St. Gallen i.d. Schweiz), ist eines der führenden Unternehmen im Bereich der modernen Bäckerkälte und mit seinen Aktivitäten in der Branche Impulsgeber. Durch die laufenden Investitionen in Forschung und Entwicklung ist das Unternehmen in der Lage Kältelösungen anzubieten, die mehr Effizienz und Produktivität bei gleichzeitiger Qualitätsverbesserung ermöglicht. (Text: Kolb Kälte. Bild: foodaktuell)

Weiterlesen: Termin notieren: Südback-Messe in Stuttgart 2007