Datum:

Handels-Forum an der Intergastra 2008

von Foodaktuell Importer


Forum für Fachhändler und Lieferanten in Stuttgart auf der INTERGASTRA 2008.

Mehr als 70.000 Hotel- und Restaurantprofis aus Deutschland und den Nachbarländern werden zur INTERGASTRA 2008 erwartet. Erstmals findet die Messe in den modernen Hallen der Neuen Messe Stuttgart statt. Mit rund 70.000 Quadratmeter Gesamtfläche stösst die INTERGASTRA in neue Grössendimensionen vor. Die Erwartungen der Fachwelt sind dementsprechend gross – die Ambitionen der Messeveranstalter ebenso. Und diese haben jetzt ganz aktuell weiteren Auftrieb bekommen.

Zum ersten Mal beteiligt sich die Grosseinkaufsring des Süsswaren- und Getränkehandels eG (GES) mit dem Handels- und Messeforum für Fachhändler und Lieferanten, “PRO FachHANDEL”, im kommenden Februar an der Stuttgarter Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Catering, Konditorei und Café.

Dadurch will die GES die Erwartungen der Fachhändler und Lieferanten zusammenführen. “Nachdem in Stuttgart alle wesentlichen Brauereien und Brunnenbetriebe ausstellen, sehen wir dort die Möglichkeit die Attraktivität unserer PRO FachHANDEL für alle Beteiligten weiter zu erhöhen”, unterstreicht Vorstand Berthold Brentrup. “Spezifische Messekonditionen stehen in Wechselwirkung zu den Vorstellungen der Lieferanten über die Besucherzahlen. Damit sich die Katze nicht in den Schwanz beisst, wird der Dialog mit den Lieferanten auch diesbezüglich intensiviert”, konstatiert Vorstand Ulrich Berklmeir.

Die nächste PRO FachHANDEL findet in der Messe Stuttgart Halle 9 vom 9. bis 10. Februar 2008 statt. Fachgrosshändler und Lieferanten können sich bereits jetzt für den nächsten Branchentreff vormerken lassen. Ansprechpartner bei der GES ist Alexander Berger, Telefon 0911 / 39306-24, Email info@ges-eg.de .

GES Grosseinkaufsring über sich selbst

Die GES Grosseinkaufsring des Süsswaren- und Getränkehandels eG (ges-eg.de) ist ein Verbund von derzeit 790 mittelständischen Getränkefachgrosshändlern und filialisierten Getränkemarktbetreibern, Süsswarenfachgrosshändlern und Automatenbetreibern aus dem gesamten Bundesgebiet. Die GES fördert seit 1950 die wirtschaftliche Entwicklung des Getränke- und Süsswarenfachhandels. Darüber hinaus werden ergänzende und unterstützende Vermarktungs- und Dienstleistungen erbracht, die zur Stärkung des Fachgrosshandels beitragen. Mit 811 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2006 ist die GES eine der massgebenden Organisationen für den deutschen Fachhandel.

INTERGASTRA 2008 wächst um weitere Messehalle

Vom 9. bis 13. Februar 2008 wird eine neue Ära eingeläutet: Die 24. INTERGASTRA, Internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Catering, Konditorei und Café, feiert ihre Premiere auf dem neuen Stuttgarter Messegelände am Flughafen und wird mit dieser modernen Infrastruktur im Rücken einen deutlichen Qualitätsschub verzeichnen. Die INTERGASTRA 2008 steht seit Monaten im Blickpunkt der Branche und muss ihr Flächenangebot bereits jetzt vergrössern.

Durch die hohe Nachfrage präsentiert sich die Stuttgarter Fachmesse im kommenden Jahr anstatt in ursprünglich sechs geplanten Hallen nun in sieben Hallen auf einer Fläche von insgesamt 68.000 Quadratmeter. Der gastronomisch starke Süden, die zunehmende Investitionsbereitschaft kombiniert mit dem Anziehungspunkt Neue Messe Stuttgart führen zu einem Vertrauensvorschuss der Aussteller für die INTERGASTRA 2008. Mit der zusätzlichen Messehalle sind weitere 5.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche hinzugekommen und somit kann eine Warteliste (noch) vermieden werden.

Besonders der Food-Bereich mit den Schwerpunkten Frische, Regionalität sowie Convenience, Gemeinschaftsverpflegung (GV) und Tiefkühlkost wird von der Erweiterung der Hallenkapazität profitieren. Mit der “Food Special” des Service-Bundes, des Grosshandelspartners für ein umfassendes Food-Sortiment für Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung (servicebund.de/ ), verstärkt die INTERGASTRA ihre Food-Kompetenz und unterstreicht ihren Status als Ordermesse.

Die erfolgreich eingeführte “Messe in der Messe” des Service-Bundes wird erstmalig voll in die INTERGASTRA integriert. Die Halle 7 ist somit fünf Tage der Treffpunkt für Food-Profis, die Fachberatung auf hohem Niveau anbieten bzw. erwarten; die Food Special steht allen Fachbesuchern der INTERGASTRA offen.

Mit der Food Special sind die jeweiligen Grosshandelsunternehmen aus einer oder mehreren Regionen verbunden. In Stuttgart stehen folgende sieben Service-Bund-Mitglieder als Initiatoren hinter dieser Food Special: Bartsch gastropoint, Lörrach, Gastro*master Aldinger, Pforzheim, Nussbaumer, Würzburg, Omega Sorg, Stuttgart, Omega Sorg, Essingen bei Aalen, Rittner, Unterschleissheim bei München sowie Zink, Bühl-Vimbuch.

Die Konzentration der Food-Branche innerhalb dieser Fachmesse ist für Messebesucher ein entscheidender Vorteil, da sie wichtige Food-Hersteller in einer Halle konzentriert vorfinden werden. Anhand eines speziellen Kärtchens, das die Fachbesucher tragen, erkennen die Aussteller auf einen Blick, dass es sich bei dem Interessenten um einen Profi aus der Lebensmittelbranche handelt. Weitere Informationen gibt es im Internet: food-special.de.

Intergastra-Messe in Stuttgart

9. bis 13. Februar 2008

Internet: www.intergastra.de

Weiterlesen: Bierinnovationen an der Intergastra