Datum:

Mehr Profis an der Igeho 07

Zufriedene Aussteller und gestiegene Besucherzahl

von Foodaktuell Importer


Zufriedene Aussteller, mehr Fachbesucher: Die Igeho 07 hat ihre Ziele erreicht.


Valère Braun, Mitglied der Schweizer Kochnationalmannschaft 2000-2003, und Fleurina Maissen demonstrierten die Zubereitung von Pizokel und andern Bündner Spezialitäten beim Showkochen des Kochverbandes in der Kocharena von Menu System.

80’240 Besucher wurden vom 17. bis 21. November 2007 in den Hallen der Messe Schweiz in Basel an der
Internationalen Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie und
Ausser-Haus-Konsum gezählt. Die Igeho profitierte dabei auch von den
zusätzlichen Besuchern der Mefa, der Fachmesse für die
Fleischwirtschaft, welche erstmals parallel zur Igeho durchgeführt
wurde.

Auf einer Fläche von 69’000 m2 zeigten 844 Aussteller (2005: 832)
aus 19 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen, darunter
zahlreiche Neuheiten. Konzepte, Inspiration und
Networking-Plattformen boten die diversen Rahmenveranstaltungen und
Sonderpräsentationen. Auch Prominenz besuchte die Messe und liess sich mit etwas Glück für einen Networking-Smalltalk gewinnen.




Chefvisite am Nestlé-Stand. Von links: Hervé Cathelin, Generaldirektor von Nestlé Suisse, Rolf Buchmann, Sales Manager und Max Dreussi, Business Executive Manager, beide von Nestlé FoodServices (neu: Nestlé Professional)

Erstmals wurde an der Igeho der Bereich
Ausser-Haus-Konsum mit Snacking, Take-away und Convenience Shopping
thematisiert, welcher zusätzliche Fachbesucher aus dem Detailhandel,
von Bäckereien und Tankstellenshops an die Igeho brachte. Eine
grössere neue Besuchergruppe für die Igeho brachte zudem die Mefa,
die Fachmesse für die Fleischwirtschaft, welche gleichzeitig in den
Hallen der Messe Schweiz in Basel stattfand.


Eine echte Produktinnovation: Toasty-Snack der deutschen Firma Tillmann’s am Stand der Migros-Metzgerei Mérat: ein paniertes vorfritiertes Schweineformschnitzel, das man tiefgekühlt in 4-6 Minuten im Toaster knusprig fertigen kann.

Die Bestrebungen der Veranstalter der Messe Schweiz, die Igeho
verstärkt als Fachmesse zu positionieren, waren erfolgreich. Der
Anteil der Fachbesucher stieg auf 84%. (2005: 82%). 11% der
Fachbesucher kamen aus dem angrenzenden Ausland,
vorwiegend aus Deutschland und dem Elsass. Die Stimmung unter den
Igeho-Ausstellern war gemäss ersten Umfragen sehr positiv. Diese
registrierten einen erhöhten Anteil an Entscheidungsträgern unter den
Fachbesuchern.

Die Swiss Speciality Coffee Association SCAE, die Vereinigung der Kaffeeröster und –Importeure SVK und die ganze weitere «Crema» de la Crème der Kaffeebranche gab sich an der Sonderausstellung «Emotion Coffee» die Ehre.

Positiven Zuspruch erhielten auch die Sonderpräsentationen der
Barszene Schweiz, das Kompetenzzentrum “Emotion Coffee”, die neue
Igeho Kocharena sowie das Gastland Südafrika.

Macadamianüsse am Stand des Gastlandes Südafrika: die edelsten und mit 75% fettreichsten Nüsse der Welt. Butterzarter Kern, eleganter Geschmack und die Schale (vorne links) widersteht Elefanten, die darauf herumtrampeln.

Zu den Höhepunkten der Igeho 07 gehörte für die Zielgruppe der
Hotellerie wiederum die “World of Inspiration”. Dieser Fachbereich
mit Raumkonzepten der Hotellerie verzeichnete sehr grosses Interesse,
ebenso die Talkrunden im Igeho Forum mit vielseitigen
Expertengesprächen. Erstmals konnte zum Auftakt der Igeho auch die
Galanacht mit der Verleihung der Wellness Aphrodite in Basel
durchgeführt werden. Mit diesem renommierten Anlass zeichnet die
deutsche Fachzeitschrift “Top hotel” jeweils die besten Wellness
Hotels im deutschsprachigen Europa aus. (Text: Messe Schweiz, Bilder: foodaktuell)

Die nächste Igeho findet vom 21. bis 25. November 2009 statt.

Weiterlesen: Start der Mefa-Messe 2007