Datum:

Filterkaffee bleibt Nr 1 im deutschen Heimmarkt

von Foodaktuell Importer

Filterkaffee ist und bleibt Nr 1 im deutschen Heimmarkt. Aber die Spassgesellschaft hat ein neues Spielzeug: Kaffeeportionen-Systeme werden gemäss einer Umfrage für Bedienkomfort und Spassfaktor gelobt.

Die Kaffeezubereitung in den Haushalten ist vielfältiger geworden. Schon jeder fünfte Haushalt nutzt zur Kaffeezubereitung hauptsächlich ein Einzelportionen-Gerät, das Pads oder Kapseln verwendet. Jeder zehnte Haushalt bevorzugt einen Kaffeevollautomaten mit integriertem Mahlwerk. Das zeigt eine im Januar von Dialego AG durchgeführte repräsentative Umfrage in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kaffeeverband.

“Das Angebot an Kaffeemaschinen ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen. Für jeden Kaffeetrinker gibt es heute individuelle Zubereitungsmöglichkeiten für zu Hause”, so Holger Preibisch, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Kaffeeverbands in Hamburg.

Mit dem in letzten Jahren steigenden Angebot unterschiedlicher Kaffeemaschinen ist auf gesellschaftliche Veränderungen und auf neue geschmackliche Vorzüge reagiert worden: “Angesichts der zunehmenden Zahl von Singlehaushalten erfreuen sich Kaffeemaschinen mit Einzelportionen zunehmender Beliebtheit. Auch Vollautomaten werden wegen der einfachen, Zubereitung bevorzugt”, so Preibisch.

Abgesehen vom Lifestyle-Faktor der edlen Geräte scheint auch deren Benutzung für viele ein Vergnügen zu sein. Gerade Single-Portions-Systeme werden von den Konsumenten für den Bedienkomfort und den hohen Spassfaktor gelobt: 86 Prozent der Benutzer von Kapsel-Systemen geben an, dass die Zubereitung mit einem solchen Gerät Freude bereitet. Auch Kaffeevollautomaten, Pad-Systeme und Espressomaschinen liegen in der Gunst der Verbraucher weit oben – sowohl hinsichtlich des Geschmacks als auch im Hinblick auf den Spassfaktor.

Wie die Studie der Dialego AG zeigt, bleibt Filterkaffee trotz wachsender Beliebtheit der neuen Systeme der Klassiker. In 51 % der Haushalte wird überwiegend eine Kaffeefiltermaschine benutzt. Trotz Lifestyle, Bedienkomfort und Spassfaktor der Vollautomaten und neuen Single-Portions-Systeme trinken die Deutschen weiterhin am meisten den klassischen Filterkaffee. Sechs Prozent der Haushalte bereiten den Filterkaffee sogar mit Handaufguss zu.

Text: Deutscher Kaffeeverband e.V.. Bild: foodaktuell.ch

Weiterlesen: Kaffee warmhalten