Datum: Branche:

Eventtipp: Forum der Köche 4.6.08 in Interlaken

von Foodaktuell Importer

Das Forum der Köche 2008 am 4. Juni 2008 in Interlaken: das nationale Treffen der Köchinnen und Köche.

Georges Knecht, Präsident des Schweizer Kochverbandes: Als nationale Berufsorganisation will der Kochverband allen Berufsleuten eine Plattform der Superlative bieten. Das Forum der Köche ist der ideale Ort fürs Networking. Man erfährt mehr über «heisse Themen» unseres Berufs, es werden Zukunftstrends präsentiert und berufspolitische Diskussionen geführt.

Der Kochverband will mit einem fachlich abwechslungsreichen Programm den Teilnehmern eine Plattform bieten sich mit aktuellen Themen auseinandersetzen zu können, aber auch das gesellschaftliche Networking unter Berufskollegen soll nicht zu kurz kommen.

Als nationale Berufsorganisation will er mit diesem Forum allen
Berufsleuten jährlich eine Plattform der Superlative bieten. Auf diesem Marktplatz der
Profi‘s, werden heisse Themen behandelt, neue Entwicklungen präsentiert,
berufspolitische Diskussionen geführt. Ein kulinarisches Networking betrieben.
Die Teilnehmer vernehmen an Workshops zu spezifischen Themen Interessantes.

Mit Top Shots im Hauptevent sollen auch Querdenker und Stargäste Auftritte haben.
Roundtable-Gespräche animieren zum kritischen Mitdenken. Innerhalb des Marktplatzes wird dem «Gesehen werden und dabei Sein», zusammen mit kulinarischen Angeboten dem gesellschaftlichen Aspekt genüge getan. Partner und Anbieter der Zulieferfirmen sind präsent und bilden einen Teil dieses Forums. Highlights und attraktive Programme werden dem Profis nachhaltig in Erinnerung bleiben.

Highlights aus dem Programm 2008:

Roundtable: “Molekulares Kochen – eine Zeiterscheinung oder grundlegende Veränderung der Kocherei?” Mit Stefan Meier, Restaurateur, Rathauskeller in Zug/ Ivo Adam, Koch und Restaurateur, Seven in Ascona / Denis Martin, Restaurant Denis Martin in Vevey /
Frau Jacqueline Qvortrup, dipl. Lebensmittel-Ingineur ETH HSW in Wädenswil / Moderator Waldemar Schön

Themenreferate: “Menu quo vadis – die veränderten Essgewohnheiten verlangen neue Wege”. Daniel C. Jung, Vizedirektor Gastrosuisse; die Strategie Orange René Maeder, Restaurateur, Obmann der Gilde etablierter Köche, Hotel Doldenhorn, Kandersteg.
Diskussionsrunde Moderation Patrick Diethelm

Themenbereich: “Sekundäre Pflanzen-Inhaltsstoffe – die Gesundheit die aus der Küche kommt”. Frau Dr. Cristina Mitrache, Oberärztin, Felix Platter Spital, Basel
Herr Ruedi Manser, eidg. dipl. Betriebsleiter Gemeinschaftsgastronomie,
Leiter Verpflegung, Kantonsspital Winterthur.
Diskussionsrunde Moderation Heinz Müller

Themenbereich Romandie / Tessin: “La cuisine moléculaire — et d’autre actualitées” Denis Martin, Restaurant Denis Martin, Vevey; Pascal Aubert, Chef de cuisine dipl. fed.. CP, Tarmelan et d’autre – Discussion ; Moderation Eric Dubuis

Roundtable: “Koch auf ewig und immer oder was?”. Daniel Rüttimann, Leiter Marketing&Verkauf Food Service, ORIOR Food AG, Root
Dr. med. dent. Stefan Hänni, Universitätsklinik INSEL, Bern
Stefan Beer Chef de Cuisine VUE, Hyatt on the Bund, Shanghai, China
Moderator Waldemar Schön

Roundtable: “Weiterbildung; hochbegabt und doch nur Koch?”. Frau Prof. Margrit Stamm, Dept. Erziehungswissenschaft, Universität Fribourg. Hans-Rudolf Rütti, Direktor, Grand Hotel VICTORIA-JUNGFRA & SPA, Interlaken,
Herr René Schanz, neuer Präsident der Prüfungskommission HFP und Präsident der
Kurskommission des Kochverbandes, Steffisburg.
Moderation Waldemar Schön

Honour to the Best: “Auf dem Weg zu olympischen Ehren – 2008”
Talkrunde mit Waldemar Schön. Gäste sind: Marcel Hug, Juniorenkochnationalteam Weltmeister Culinary World Cup 2006
Luxemburg, Titelverteidiger des Olympiasieges 2004, Kochnationalmannschaft Weltmeister American Culinary Classic Chicago 2007
Brevetierungen der erfolgreichen Absolventen der Berufsprüfungen zum Gastronomiekoch und Koch der Spital – und Gemeinschaftsgastronomie

Casino Kursaal Interlaken an einem Barbecue-Event im Mai 2003

Das Forum im Casino Kursaal Interlaken ist ein Event des Schweizer Kochverbands, einem Berufsverband der Hotel & Gastro Union. Informationen: Geschäftsstelle Schweizer Kochverband, Luzern. Telefon 041 418 22 22

Weiterlesen: Forum der Köche 2007: Referat über Kochen ohne Transfette