Datum:

623 Medaillen an der Swiss Bakery Trophy 2008

131 Gold-, 206 Silber- und 286 Bronze-Medaillen gab es für Bäckereien und Confiserien an der Swiss Bakery Trophy 2008 Anfang November. «foodaktuell» nennt die Besten der Besten.

von Foodaktuell Importer


Die dritte Ausgabe der Swiss Bakery Trophy, welche vom 29. Oktober bis 2. November
2008 in Bulle (FR) anlässlich des «Salon suisse des Goûts & Terroirs» stattgefunden hat,
kann ihre Ergebnisse mit Stolz präsentieren: von den 1405 Spezialitäten hat die Jury, bestehend aus Fachleuten und Konsumenten, 131 Produkte mit einer Goldmedaille, 206
Produkte mit einer Silbermedaille und 286 Produkte mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet.

Der Anlass zur qualitativen und geschmacklichen Bewertung von Produkten der Bäckereien-
Konditoreien-Confiserien in der ganzen Schweiz, die Swiss Bakery Trophy, war wieder von Erfolg gekrönt.
Alle Kantone der Schweiz haben daran teilgenommen. Das Ziel dieses Wettbewerbs war einerseits,
die Produktqualität der handwerklichen Bäckereien-Konditoreien-Confiserien zu bewerten,
andererseits die Vielfalt von Spezialitäten zu präsentieren. Erfreulicherweise konnten diese Ziele erreicht
werden.

Die zahlreichen prämierten Spezialitäten der gewerblichen Bäckereien-Konditoreien-Confiserien der
Schweiz zeigen, was an Dynamik und Kreativität in den Betrieben steckt. Es ist der Beweis für ihren
Willen, sich dank ihrer Produkte in Bezug auf Aussehen, Geschmack und Form von der Massenware
abzugrenzen.
Bernhard Aebersold, Inhaber der gleichnamigen Bäckerei-Konditorei in Murten und technischer Verantwortlicher
des Wettbewerbs, erläutert, dass die Latte zur Erlangung einer Goldmedaille absichtlich
sehr hoch angesetzt worden ist, um den Auszeichnungen und dem Anlass einen hohen Stellenwert
zu verleihen.

Wie in jedem Wettbewerb ging es nicht darum, jeden Teilnehmer zu belohnen,
sondern die besten Produkte zu prämieren. Zu diesem Zweck hat die Jury, bestehend aus Fachleuten
und Konsumenten, jedes Produkt nach den selben Kriterien bewertet: äusseres und inneres Aussehen,
Kaueigenschaften, Biss, Geruch und Geschmack.
Das Resultat ist gesamthaft erfreulich ausgefallen und beweist, dass die Befriedigung der Wünsche
der Kundschaft mit qualitativ hochstehenden Produkten der Hauptantrieb der gewerblichen Betriebe
darstellt.

Es ist unbestritten, dass die Swiss Bakery Trophy einen gesunden Wettstreit in der Branche
ausgelöst hat und die teilnehmenden Betriebe dazu motiviert hat, ihre Spezialitäten taxieren zu lassen.
Sie soll dem gewerblichen Bäcker-Konditor ermöglichen, das Qualitätsniveau seiner Produkte
und deren Wertschätzung richtig einzuordnen. Jeder kann aus den Ergebnissen Nutzen ziehen, indem
er seine Produkte überdenkt, deren Qualität aufrecht erhält oder noch zu verbessern sucht.

Die Gewinner dieser Veranstaltung sind schlussendlich die Konsumenten, welche sich künftig in den
gewerblichen Bäckereien-Konditoreien-Confiserien auf die Auszeichnungen der Swiss Bakery Trophy
verlassen können, um Produkte von aussergewöhnlich hoher Qualität zu entdecken.
Es genügt nicht, ein ausgezeichnetes Produkt herzustellen, dieses muss auch bekannt gemacht werden!
Sie sollten von jedem Unternehmen genutzt werden, um die Kundschaft auf die prämierten
Spezialitäten der gewerblichen Bäckereien-Konditoreien-Confiserien aufmerksam zu machen.

Aufgrund des grossen Erfolgs soll die 4. Ausgabe der Swiss Bakery Trophy im Herbst 2010 erneut im
Rahmen der «Salon suisse des Goûts & Terroirs» in Bulle stattfinden. Die Resultate sind im Internet aufgeführt als PDF-Listen: Internet: www.lepain.ch
(Medienmitteilung SBKV / Westschweizer Bäcker-Konditorenmeister-Verband).




Die Bäckerei Münger in Lugano gewann für Ihren Panettone wieder die Goldmedaille. Tipp der foodaktuell-Redaktion: Diese Spezialität eignet sich sehr gut als Weihnachtsgeschenk, auch für Firmenkunden. Die Goldmedaille macht es noch spezieller. Münger verschickt die Produkte übrigens per Post.


«foodaktuell.ch» nennt einige der Besten unter den Besten:

Boulangerie Jean-Luc Delabays, Rue de I’Eglise 3,1666 Grandvillard
Gold für Pain Pelerin, Pain mi-blanc, Pain Sant’Abbondio, Pain au levain chef, Le Vanil-Noir
Silber für Pain Paillé

Ehliger Bäckerei-Confiserie, Hauptstrasse 9, 6280 Hochdorf
Gold für Haselnussknackerli, Pavé Cru Sauvage, Grand Cru Schokoblume, Bananen Grand Cru Torte, Cacaobohnen Fruchtpralines, Russenzöpfe gross
Silber für Pertikus Linzer, Weihnachtsstollen

Bäckerei-Konditorei Aebersold, Hauptgasse 40, 3280 Murten
Gold für Fonduekuchen moitié-moitié, Haselnuss Fisch, Vully-Bierbrot, Nidelringli
Silber für Florentinerkuchen
Bronze für Nidelkuchen

Panetteria-Pasticceria Eredi Ernesto Münger, Geretta 7, 6902 Paradiso-Lugano
Gold für Amaretti Bianchi, Panettone Nostrano, Triestina
Silber für Panettone ai Marron Glacé, Amaretti al Kirsch
Bronze für Dolce Mais, Panettone Tradizionale

Boulangerie-Patisserie Didier Ecoffey, Grand-Rue 4,1680 Romont
Gold für Gipfel, Tiramisu, Douceur aux amandes
Silber für Flûte aux Piments
Bronze für Venezuela Extra-Mince 70%, Gâteau Romontois

Bäckerei Marcel Schmid, Via Alpsu 107, 7188 Sedrun
Gold für Sedruner Bergheidelbeerkonfitüre, Schmidella, Tavetscherbrot
Bronze für Schmidella Haselnuss, Choc aux noisettes

Bäckerei-Konditorei Leutwyler, Am Kirchplatz 12, 4800 Zoflngen
Gold für Cremantaise, Schoggi-Gipfel, Zofinger Bsetzistei
Bronze für Olivenbrot