Datum:

OLIO – hier die beliebtesten Olivenöle 2008

Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW verleiht den OLIO-Preis für extra vergine-Olivenöle, die in einem Publikumstest am besten abschnitten.

von Foodaktuell Importer



Herr und Frau Jedermann lieben Extreme nicht besonders: nur 2 intensive und 3 milde aber 10 mittlere Olivenöle wurden Publikumsfavorit. Auch die Herkunftspräferenzen sind eindeutig: 8 mal Italien, je dreimal Spanien und Griechenland und – als Überraschung – einmal Südafrika. Bild: eine ZHAW-Mitarbeiterin an der Publikumsdegustation an der Gourmesse 2008

Im März 2008 hat die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW den «International Olive Oil Award» durchgeführt und die besten Olivenöle pärmiert. Im Oktober an der Gourmesse folgte der Publikumstest. Diejenigen extra nativen Olivenöle, welche im März 2008 in die Endrunde des International Olive Oil Award – Zurich gelangten, nahmen an der Gourmesse vom 10.-13.10.2008 in Zürich an einem Konsumententest (Blindtest) teil. Ziel war es – wie jedes Jahr – die Publikumsfavoriten zu finden. Die 15 bestplatzierten Olivenöle erhalten den Publikumspreis „OLIO 2008“.

Neben dem Konsumententest konnten an der Olivenöl-Bar aber auch alle 132 Olivenöle, welche im Frühjahr 2008 anlässlich des IOOA durch das Swiss Olive Oil Panel einer sensorischen Bewertung unterzogen wurden, offen degustiert werden.

OLIO 2008 – die Olivenöl-Publikumsfavoriten

Name, Herkunft, Olivensorten, Intensitätskategorie

Mas Tarrès, Spanien, 100% Siurana, mittel

Hojiblanca, Valderrama, Spanien, 100% Hojiblanca, mittel

Montalbano Olio Extra Vergina d’Oliva, Italien, 100% Biancolilla, mild

IGRECO, Italien, 100% Dolce di Rossano, mittel

PGI Laconia, Griechenland, 70% Koroneiki, 30% Athinolia, mittel

Morgenster Extra virgin olive oil, Südafrika, 50% FS17 – 25% Frantoio – 15%Leccino – 10% Coratina, mittel

Oleo de Marchia monovarietale, Italien, 100% Ascolana, mittel

DOP Sitia Crete, Griechenland, 100% Koroneiki, mittel

Folgende gewannen nebst dem OLIO auch eine Auszeichnung am «International Olive Oil Award»:

Goldmedaille für

Primo D.O.P., Italien, 100% Tonda Iblei, intensiv

Primo Bio, Italien, 100% Tonda Iblei, mittel

Silbermedaille für

Gasull, Italien, 100% Arbequina, mild

Award für

Filippo Berio EV DOP Monti Iblei, Italien, 100% Tonda Iblei, mittel

Cinque Colli, Italien, 100% Tonda Iblei, intensiv

Grand Cru Valderrama, Spanien, Arbequina – Hojiblanca – Picudo – Ocal, mild

LIOTRIVI-Olivenöl nativ extra, Griechenland, 100% Koroneiki, mittel

(Text: ZHAW. Bild und Bildlegende: foodaktuell.ch)