Datum:

Wieder Rekordgewinn für Lindt

Trotz stagnierenden Verkäufen hat der Schokoladekonzern Lindt & Sprüngli im vergangenen Jahr den 14. Rekordgewinn in Serie erzielt. Der Reingewinn nahm im Vorjahresvergleich um 4,4 Prozent auf 261,5 Millionen Franken zu.

von Alimenta Import

Der Umsatz des Schokoladekonzerns Lindt & Sprüngli ging, wie im Januar berichtet, wegen der sinkenden Konsumentenstimmung um 0,2% auf 2,940 Mrd. Fr. zurück. Das Betriebsergebnis (Ebit) konnte um 3% auf 361,2 Mio. Fr. gesteigert werden. Die Aktionäre sollen eine um 9,1 Prozent erhöhte Dividende erhalten.

Im Ausblick für 2009 teilte der auf Produkte der oberen Preisklasse spezialisierte Konzern mit, dass sich die Verschlechterung der konjunkturellen Rahmenbedingungen weiter zuspitzen und sich negativ auf den Gesamtkonsum auswirken wird. Lindt & Sprüngli will deshalb Massnahmen zur Unterstützung des langfristigen Wachstums treffen. Unter anderem soll in den USA die Struktur der eigenen Ladenkette neu definiert werden. Die einmaligen Kosten der anstehenden Massnahmen werden dazu führen, dass 2009 die langfristigen Ziele von sechs bis acht Prozent organischem Wachstum sowie eine Verbesserung der Ebit-Marge von 20 bis 40 Basispunkten unterschritten werden. Spätestens nach 2010 werden diese Langfristziele wieder angestrebt. ap

Die Osterhasen stehen vor der Tür

Schweizer Schokolade international

Ausfuhrbeiträge vor dem Aus? Wie weiter?