Datum:

Mehr Umsatz und Gewinn erwirtschaftet

von Alimenta Import

Der führende Schweizer Lieferant von Weichweizenmehl, die Westschweizer Mühlen-Gruppe ­Minoteries, kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2008 zurückblicken: Der Umsatz erhöhte sich um 14,13% auf 138,1 Mio. Fr., der Gewinn stieg um knapp
ein Viertel auf 6,7 Mio. Fr. Das ­Unternehmen sei sowohl im Müllerei­sektor als auch im Bereich Haustiernahrung erfolgreich gewesen, gibt die Groupe Minoteries bekannt. Die Weichweizenmüllerei steigerte die Absatzmenge in Tonnen um 4,6%, bei der Haustiernahrung betrug das Mengenwachstum 20,7%. Zukunftsziele sind laut Communiqué weiterhin der Schulden­abbau der Firma sowie die ­Vorbe­reitung auf die durch die ­Freihandelsabkommen bevor­stehende Marktöffnung. pd/ep