Datum:

Aryzta steigert Umsatz

Die aus der Fusion des Gipfelbäckers Hiestand und ihrem Grossaktionär IAWS entstandende Aryzta hat in den ersten neun Monaten den Umsatz um 7 Prozent auf 2,434 Mrd. Euro gesteigert.

von Alimenta Import

Die aus der Fusion des Gipfelbäckers Hiestand und ihrem Grossaktionär IAWS entstandende Aryzta hat in den ersten neun Monaten den Umsatz um 7 Prozent auf 2,434 Mrd. Euro gesteigert. Damit sei das Unternehmen langsamer, aber dennoch deutlich gewachsen, teilte Aryzta am Dienstag mit.

Zum Wachstum beigetragen haben unter anderem Akquisitionen. Im Haupt-Bereich Food, der auch die Ergebnisse der letztes Jahr übernommenen Hiestand-Gruppe umfasst, betrug das Wachstum auf pro forma-Basis 5,7 Prozent. Im europäischen Markt waren die Geschäfte in dieser Sparte allerdings leicht rückläufig.

Die Konsumentenstimmung verschlechterte sich weiter und führte zu geringeren Konsumentenausgaben in den meisten Absatzkanälen», wird Aryzta-Chef Owen Killian in der Mitteilung zitiert. «In Kombination mit der fortlaufenden Kreditverknappung in vielen Märkten stellt diese Entwicklung für die meisten unserer Kunden eine Herausforderung dar.»

Zum Ausblick gibt sich das Unternehmen zurückhaltend. Aryzta sei zuversichtlich, die Ertragserwartungen zu erfüllen. Das Unternehmen verfüge über eine starke Bilanz und einen ausgezeichneten Cash Flow. pd