Datum: Branche:

Barista-Meisterschaften und -kurse

Sandra Stucki aus Burgdorf hat im Final „Coffee in Good Spirits“ den ausgezeichneten 5. Rang erreicht. Gewinner des "Home Latte Art Contest" ist der Privat-Barista Alexander Benkstein aus Göttingen.

von Foodaktuell Importer

Sandra Stucki aus Burgdorf hat im Final „Coffee in Good Spirits“ den ausgezeichneten 5. Rang erreicht (total 23 Teilnehmer). Florence Letroux (Orbe) belegte den 18. Platz unter den 31 weltbesten Cup Tastern und Philipp Meier (Bern/Thun) platzierte sich auf Rang 32 von 51 an den Barista Weltmeisterschaften in Atlanta. Bei Latte Art hat Martin Egger (Burgdorf) Rang 24 von 29 Teilnehmern erreicht.

Alle Einzelheiten auf
www.swissscae.com

www.swissbarista.com

www.worldbaristachampionship.org

www.scae-championships.com

Den Wettbewerbsteilnehmern danken wir für ihren grossen Einsatz. Anlässlich des Debriefings im August werden wir Mittel und Wege suchen, einer immer stärker werdenden Konkurrenz 2010 Paroli zu bieten. Wir danken auch nochmals allen Sponsoren, welche unsere Teilnehmer unterstützt haben.

Zweitägiger Baristakurs: Grundlagen rund um Kaffee und Einführung in die Baristakunst

Am 9.-10. Oktober 2009 findet in Uster/ZH der 3. SCAE Kurs statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen beschränkt. Details auf: www.swissscae.ch. Sofortige Anmeldung ist erforderlich. Kurse zur Erlangung des Barista Diploms 1 und 2 führen auch die Firmen Rast Kaffee in Ebikon (www.rast-kaffee.ch) und Blaser Café in Bern (www.blaser.ch) durch.

Tag des Kaffees 2009

Unter dem Motto „Faszination Cappuccino“ geht am 25. September 2009 der 2. schweizerische Tag des Kaffees über die Bühne. In enger Zusammenarbeit mit dem schweizerischen Cafetierverband, der Havelaar Stiftung, dem schweizerischen Kaffeerösterverband SVK, der schweizerischen Kaffeehändlervereinigung, PROCAFE und Brita werden wir wiederum einen interessanten Event gestalten. Machen auch Sie mit! Veranstaltungen wie letztes Jahr haben viel Interesse bei Konsumenten und Gastronomen geschaffen. Die Webseite www.tag-des-kaffees.ch wird auf Ende Juli aktualisiert.

Autorisierter SCAE Trainer

Es besteht die Möglichkeit autorisierter SCAE Trainer zu werden. Wir haben heute in der Schweiz bereits 10 Trainer. Informationen verlangen Sie bei heinz.trachsel@swissscae.ch.

Schweizer Meisterschaften 2010

Diese werden am 22. & 23. Januar im Einkaufszentrum Westside in Bern statt; dies nachdem Österreich die diesjährigen Landesmeisterschaften mit grossem Erfolg in ähnlichem Rahmen in Graz durchgeführt hat.

Certificate of Advanced Studies in „The Science and Art of Coffee“

Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Wädenswil startet diesen Herbst einen einzigartigen Weiterbildungs-Lehrgang in Kaffee. In Zusammenarbeit mit der SCAE-Schweiz, Experten der Schweizer Kaffee Branche und Dozenten und Professoren der ZHAW erwerben die Teilnehmer eine umfassende Übersicht über die Wissenschaft des Kaffees, und sind in der Lage sich an Tatsachen orientierend, kritisch mit allen Aspekten des Themas Kaffee auseinanderzusetzen.

An wen richtet sich der Kurs? Es richtet sich an Personen mit einem Hochschulabschluss oder gleichwertigen Ausbildung, an Berufsleute aus der Kaffeebranche und aus verwandten Bereichen (Lebensmittel, Gastronomie und Hospitality Management). Der Kurs eignet sich auch für Personen die eine Lehr- oder Beratungstätigkeit im Bereich Kaffee oder ähnlichen Produkten ausüben oder anstreben.

Umfang: Der Kurs umfasst 26 Präsenztage (jeweils freitags von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr, vorwiegend an der ZHAW in Wädenswil) sowie rund denselben Zeitaufwand für das Selbststudium. Er startet am 16. Oktober 2009 und endet mit der Diplomübergabe am 21. Mai 2010. Weitere Informationen zum Kursprogramm, den Dozenten und Einzelheiten zu den Anmeldebedingungen finden Sie unter: www.icbc.zhaw.ch/coffee. (Mitteilung Speciality Coffee Association of Europe SCAE)

Koelnmesse, Melitta und crema haben mit dem Wettbewerb für Nicht-Profis eine Lanze für Kaffeekultur gebrochen

Home Latte Art Contest: die Gewinner

Gewinner des “Home Latte Art Contest” ist Alexander Benkstein aus Göttingen. Der private Kaffeekünstler nahm den Hauptgewinn, eine Reise nach Costa Rica für zwei Personen, im Rahmen der coffeena – International Coffee Fair & SCAE Wonder World of Coffee am Sonntag, 28. Juni 2009, entgegen. Der Contest, der im April von der Koelnmesse mit ihrer Kaffeemesse coffeena , Melitta BellaCrema und der Fachzeitschrift crema ausgeschrieben wurde, erzielte eine überwältigende Resonanz.

1.150 Teilnehmer bewarben sich im Rahmen von Promotionaktionen oder Online. “Damit haben wir erfolgreich eine Lanze für die Kaffeekultur in Deutschland gebrochen”, bestätigte Nicole Böhmke, Produkt Managerin für das Segment Ganze Bohne von Melitta. Eine Feststellung, die durch die eingereichten Videos unterstrichen wird. “Unglaublich, wie viel Know How auch bei Nicht-Profis vorhanden ist”, bemerkte Peter Grothues, Geschäftsbereichsleiter der Koelnmesse GmbH, anerkennend. “Kaffee ist ein Kultgetränk und, wie der Wettbewerb eindrucksvoll gezeigt hat, auch in den Privathaushalten präsent”, unterstrich Tobias Reff von Crema.

Insgesamt fünf Bewerbungen kamen in die engere Auswahl der Jury. Die Besucher der coffeena entschieden im Laufe der Messe per Votum, welcher der fünf Finalisten als Sieger aus dem Wettbewerb hervorgehen würde. Alexander Benkstein lag mit seinem Bärenmotiv im Kaffeeschaum vor seinen Konkurrenten, deren Interpretationen der Aufgabe ebenfalls auf viel Beifall stiessen.

Wer sich einen Überblick über den “Home Latte Art Contest” verschaffen und ein paar Tipps vom Fachmann holen möchte, ist auf der Homepage www.home-latte-art-contest.de richtig. Deutschlands Latte-Art-Meister Jörg Kranke erklärt in wenigen und verständlichen Schritten, worauf es bei der Umsetzung für ein perfektes Milchschaum-Ergebnis ankommt. Das Ganze wird auf einem handelsüblichen Melitta CAFFEO® Vollautomaten mit BellaCrema® Kaffeebohnen vorgeführt.

Anlässlich der coffeena – International Coffee Fair & SCAE Wonderful World of Coffee vom 26. bis 28. Juni 2009 in Köln liessen sich rd 3.550 Besucher vom Angebot der ausstellenden Unternehmen ebenso inspirieren wie von den hochkarätigen Workshops und den spannenden SCAE-Championships. 84 Aussteller zeigten im Rahmen der Messe die gesamte Wertschöpfungskette vom Anbau bis hin zur Röstung, von der Vermahlung bis zum Kaffeegenuss. Maschinen und anderes Equipment, Porzellan und Backwaren, Flavours und Schokolade rundeten das Angebot ab. Mehr Informationen: www.coffeena.de und www.home-latte-art-contest.de (Text: Kölnmesse)