Datum:

Jowa will sich an Teigproduzenten APM beteiligen

Jowa, der zur Migros-Industrie gehörende Backwarenproduzent, will per Anfang des kommenden Jahres die Mehrheit an der elsässischen Firma Alsacienne de Pâtes Ménagères übernehmen.

von Alimenta Import

Die zur Migros-Industrie gehörende Jowa AG will ihre Position im Geschäft mit Kuchen-, Blätter-, Pizza- und Flüssigteige international ausbauen. Die Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) hat an ihrer Sitzung vom 27. August 2009 entschieden, per 1. Januar 2010 die Mehrheit der französischen Firma Alsacienne de Pâtes Ménagères (APM) zu übernehmen, wie es in einer Medienmitteilung vom 1. September 2009 heisst.

APM stellt im elsässischen Hoerdt und Bischwiller gewallte Kuchen-, Blätter- und Pizzateige sowie Flüssigteige her, hauptsächlich für den Französischen Markt. Die Jowa AG produziert in Volketswil und Gossau vor allem für die Migros und den Export nach Österreich und Italien Frischeteige.

In Zukunft werde sich die Jowa auf den Schweizer Markt und die APM auf Europa konzentrieren, heisst es in der Mitteilung weiter. Geplant ist, dass das Management von APM das Unternehmen auch nach der Übernahme weiterführen wird. Sämtliche 190 Arbeitsplätze von APM sollen erhalten bleiben. Jowa beschäftigt derzeit mehr als 3200 Personen. mig