Datum:

Brasilianisches Rind hat eine schlechte Ökobilanz

Rindfleisch aus Brasilien hat einen starken Einfluss auf das Klima. Und: Schweinefleisch ist ökologischer als Rindfleisch. Dies sind zwei der Folgerungen einer Forschertagung in Zürich.

von Alimenta Import

Rindfleisch aus Brasilien beeinflusst das Klima stark, weil die Rinder aufgrund anderer Produktionsverfahren später geschlachtet werden und so während ihrer verlängerten Lebenszeit auch mehr Methan ausstossen. Zu diesem Schluss kamen Forschende aus der Schweiz, Frankreich und den Niederlanden an der vierten Ökobilanzplattform zum Thema Nahrungsmittelproduktion.

Sie tagte am 15. September 2009 am Zürcher Standort von Agroscope Reckenholz-Tänikon (ART). Die Wissenschafter wiesen weiter darauf hin, dass wegen der grossen ausländischen Nachfrage nach Fleisch mehr Regenwald gerodet wird, um den inländischen Markt zu versorgen. Neben einem grossen Verlust an Vielfalt von Pflanzen und Tieren sei dies auch schädlich für das Klima.

Kühe und Rinder sind eine Selbstverständlichkeit für die Schweiz mit ihren vielen Wiesen und Weiden. Doch mit Schweinefleischeinkauf liegen die Konsumenten ökologisch gesehen nicht falsch: Eine Untersuchung von ART zeigt, dass pro Kilo Fleisch die Umweltwirkungen von Rindern bis zu vier Mal höher sind als beim Schwein. Einerseits ist der Methanausstoss von Schweinen um ein Vielfaches geringer, andererseits verwerten sie das Futter besser und schneller. Hingegen helfen Schweine nicht mit, das Grasland zu pflegen.

?Auch Früchte und Gemüse lassen sich bilanzieren. Transport, Energie, Wasser, Dünger und der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln spielen eine Rolle beim CO2-Ausstoss. So verursacht der Anbau von brasilianischen Papayas grundsätzlich wenig Treibhausgas, doch der Transport mit dem Flugzeug in die Schweiz lässt dieses in die Höhe schnellen und sie weit über dem aller anderen Früchte thronen.

Bioäpfel aus Argentinien schneiden in der CO2-Bilanz wegen des Transports ebenfalls schlechter ab als heimische Äpfel aus integrierter Produktion. Die Produktion von Avocados aus Südamerika benötigt viel Wasser und Pflanzenschutzmittel. mig