Datum:

Österreich: Tirol Milch senkt Erzeugerpreis

Entgegen anderen österreichischen Molkereien, die ihre Milchpreise erhöht hatten, will die Tirol Milch diese senken. Kaufmännische Vorsicht ist der Grund.

von Alimenta Import

Der Vorstand der Tirol Milch hat diese Woche beschlossen, den Erzeugerpreis ab Anfang Oktober um 2 Cent brutto zu verringern. Somit erhalten die Lieferanten für eine Milch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß inklusive Umsatzsteuer 28 Cent je kg. Andere führende Molkereien des Landes wie Berglandmilch, NÖM und Gmundner Milch haben den Auszahlungspreis ab Oktober erhöht und dies mit der Trendwende am internationalen Milchmarkt begründet.

Die Tirol Milch-Geschäftsführung verweist darauf, dass sie im September mit 30 Cent einen der höchsten Milchpreise im österreichischen Vergleich ausbezahlt hätten und nun eine Absenkung vornehmen müssten. Der Milchpreis sei entsprechend der Anlieferkurve und unter Berücksichtigung der kaufmännischen Vorsicht für das Jahresergebnis 2009 fixiert worden. Für November stehe der Preis noch nicht fest. hps/aiz