Datum:

Uniterre-Anhänger blockieren Lastwagen von Arnold

Die Westschweizer Bauernorganisation Uniterre protestiert weiter gegen die Politik von Verarbeitern und Bund im Milchmarkt.

von Alimenta Import

Am Mittwoch, 7. Oktober haben ein paar Milchbauern einen Lastwagen der Walter Produkte AG in Bugenets NE blockiert. Milchhändler Walter Arnold sei in “einen Krieg” eingetreten, um Milch zu erhalten, vor allem im Gebiet der Nordwestschweizer Produzentenorganisation MIBA.

Arnold teile den Milchbauern, die ihr Lieferrecht an andere verkauft hätten, gratis Milchlieferrechte zu, kritisiert Uniterre. Damit würden keine Milchmengen vom Markt zurückgezogen. Diese zusätzlich produzierte Milch belaste den Markt und dränge die Liefermengen der anderen Produzentenorganisationen zurück. Diese seien daduch gezwungen, den Milchpreis zu senken und die ebenfalls die Milchmenge auszuweiten. “Dieses Schema wiederholt sich im Moment in der ganzen Schweiz”, kritisiert Uniterre. Die Produktion habe sich deshalb erhöht und die Milchpreise für Industriemilch seien gefallen. lid