Datum:

Combibloc-Beutel sind FSC-zertifiziert

Getränkekartonhersteller setzen mit ihren Produkten auf Nachhaltigkeit. SIG Combibloc produziert seine Kartons nach FSC-Regeln.

von Alimenta Import

Der Getränkekartonanbieter SIG Combibloc hat jetzt die europaweit ersten FSC-zertifizierten Getränkekartons für Fruchtsaftgetränke und Eistees auf den Markt gebracht. Die Fruchtsaftgetränke und Eistees in Getränkekartons mit dem Label des Forest Stewardship Council (FSC) sind jetzt flächendeckend in den deutschen Filialen der Handelskette Lidl zu haben. Das FSC-Label gilt international als eine der renommiertesten und anerkanntesten Auszeichnungen für die Verarbeitung von Holzfasern, die nachweislich aus vorbildlich und verantwortungsvoll bewirtschafteten, nach FSC-Richtlinien zertifizierten oder anderen kontrollierten Wäldern stammen.

Mit dem FSC-Logo auf den Getränkekartons wird Verbrauchern veranschaulicht, dass alle in den Verpackungen verarbeiteten Zellstofffasern entlang der gesamten Wertschöpfungskette – von der gekennzeichneten Packung bis zum Ursprungswald – nach den Normen des FSC rückverfolgbar sind. Mit der Listung von FSC-zertifizierten Getränkekartons im Sortiment der Non-Carbonated Softdrinks (NCSD) will Lidl einen wirkungsvollen Beitrag zu verantwortungsvoller Waldwirtschaft leisten.

Der Forest Stewardship Council (FSC) ist eine internationale, gemeinnützige und unabhängige Organisation, die sich für die Förderung einer international verbindlichen, verantwortungsvollen und vorbildlichen Waldwirtschaft engagiert. Hierzu erstellt der FSC Zertifikate für Holz und Holzprodukte, die aus sozial und ökologisch verantwortlicher Waldwirtschaft kommen. Dazu hat die Organisation einen Katalog bestehend aus zehn verbindlichen Prinzipien und 56 Kriterien für gute Forstwirtschaft festgelegt. Deren Einhaltung innerhalb der zertifizierten Unternehmen wird von unabhängigen Zertifizierungsorganisationen permanent überprüft und an den FSC zurückgemeldet.

Die Kontroll-Richtlinien für eine FSC-Zertifizierung sind weltweit verbindlich, transparent und entstehen unter der Mitwirkung aller gesellschaftlichen Gruppen, die ein Interesse am Wald haben. Dabei werden in offenen Prozessen Umweltbelange, soziale Fragen und wirtschaftliche Anforderungen gleichrangig berücksichtigt. Das FSC-Logo ist das einzige Gütesiegel, das von allen internationalen Umweltschutzverbänden akzeptiert und unterstützt wird.

Europaweit zertifiziert
SIG Combibloc ist der erste Hersteller von aseptischen Kartonpackungen, der alle Produktionsstätten in Europa nach den Kriterien des FSC für einen lückenlosen Produktkettennachweis (Chain-of-Custody (CoC)) zertifiziert hat. Damit kann SIG Combibloc in Zukunft europaweit aseptische Kartonpackungen anbieten, die mit dem Label „FSC Mix“ gekennzeichnet werden dürfen.
Das Label „FSC Mix“ belegt die Herkunft der verarbeiteten Holzfasern aus FSC-zertifi-zierten oder anderen kontrollierten Wäldern. Holz aus illegalen Quellen, Raubbau oder nicht nachweisbaren Quellen ist dabei nachweislich ausgeschlossen. Das FSC-Logo bestätigt weiterhin, dass zur Herstellung des Kartons entsprechende Mengen an Holz aus FSC zertifizierten, vorbildlich bewirtschafteten Wäldern eingekauft wurden. pd