Datum: Branche:

Jetzt anmelden für Barista-Meisterschaft 2010

Die 11. Schweizer SCAE Barista Meisterschaft findet von Donnerstag bis Samstag, 28. bis 30. Januar 2010 im Freizeit- und Einkaufszentrum Westside in Bern Brünnen statt.

von Foodaktuell Importer

Der amtierende Schweizer Baristameister heisst Philipp Meier. Er hat als “Newcomer” gleich bei seiner ersten Teilnahme an den Schweizer Meisterschaften den begehrten Titel errungen. Die Jury überzeugte der Student der Islamwissenschaften durch seine perfekte und präzise Arbeit. Meier arbeitet erst seit dem Sommer 2008 als Barista in der Thuner Shisha Bar, vor allem um sein Studium zu finanzieren.

Die Meisterschaften umfassen die drei Kategorien: klassische Barista Meisterschaft, Latte Art und Coffee in Good Spirits. Gleichzeitig finden auch die Schweizer Cup Tasting Meisterschaften statt.

Beim klassischen Barista Wettbewerb bereitet der Barista innert 15 Minuten an einem Halbautomaten 4 Espressi, 4 Cappuccini und 4 sogenannte Signature Drinks (Eigenkreationen ohne Alkohol) zu. Beim Latte Art Wettbewerb werden in 8 Minuten je 2 Cappuccini, Espressi Macchiato und Signature Drinks zubereitet. Je 2 Irish Coffees und Signature Drinks mit Alkohol sind in 8 Minuten bei Coffee in Good Spirits zu kreieren.

Barista Meisterschaften Vorrunde: 28. und 29. Januar 2010

Barista Meisterschaften Final: 30. Januar 2010

Latte Art Meisterschaften 29. Januar 2010

Coffee in Good Spirits Meisterschaften 29. Januar 2010

SCAE Mitglieder oder Mitarbeiter von SCAE Mitgliedern bezahlen keine Teilnahmegebühr. Allen anderen wird eine Teilnahmegebühr von Fr. 50,- verrechnet. Informationen zu einer SCAE Mitgliedschaft erhalten Sie bei bei Heinz Trachsel. (heinz.trachsel@swissscae.ch).

Die Sieger der verschiedenen Kategorien qualifizieren sich für die Weltmeisterschaft im Juni 2010 in London.

ANMELDUNG zur 11. Schweizer Barista Meisterschaft vom 28.-30.1.2010 in Bern Brünnen

Anmeldeformular anfordern und Anmeldung bitte bis 15. Dezember 2009 an:
Matthias Lübke

Blaser Café AG, Güterstrasse 4, Postfach, 3001 Bern

Tel.: 031 380 55 55 / Fax: 031 380 55 40

Mail : matthias.luebke@blasercafe.ch



Strenge Juroren. Von links: Gloria Pedroza, Patrick Zbinden, Kurt Bauer.

Die Aufgaben der Wettkämpfer:

Barista Programm:

Das anspruchsvolle Programm umfasste die perfekte Zubereitung von vier identischen Espressi, vier identischen Cappuccini und vier Signature Drinks auf Espressobasis innerhalb von 15 Minuten. Bewertungskriterien waren Geschmack, Aussehen und optische Präsentation der Getränke, technische Handhabung der Maschinen sowie die Präsentation und das Auftreten des Baristas.

Latte Art Programm:

Jeder Teilnehmer hatte in maximal 8 Minuten folgende Getränke zuzubereiten und den Juroren zu servieren. Zwei identische warme Caffé Latte oder zwei identische Cappuccini unter ausschliesslicher Benutzung von Kaffee und Milch als Zutaten und einer Espressomaschine und Kannen als Werkzeug für die LatteArt. Zwei identische warme Espressi Macchiati in Tassen unter ausschliesslicher Benutzung von Kaffee und Milch als Zutaten und einer Espressomaschine und Kannen als Werkzeug für die LatteArt. Zwei identische warme Eigenkreationen (“Signature Drinks”) auf der Basis von Milch und Kaffee unter Benutzung beliebiger Werkzeuge und Zutaten für die Dekoration der Oberfläche des Getränks.

Coffee in Good Spirits Programm:

Jeder Teilnehmer hat in maximal 8 Minuten folgende Getränke zuzubereiten und den Juroren zu servieren. Zwei identische warme Irish Coffees basierend auf Whiskey, Zucker, Kaffee und Sahne. Zwei identische warme oder kalte Eigenkreationen (“Signature Drinks”) auf der Basis von Alkohol und Kaffee, bei deren Zubereitung beliebige Zutaten verwendet werden dürfen.

Cup Tasting Programm:

Pro Durchgang werden 2 – 3 Kandidaten gleichzeitig starten, d.h. bei 8 Teilnehmern haben wir 3 Durchgänge. In die 2. Runde kommen die 6 Besten, d.h. dann wieder 2 Durchgänge. Den Final bestreiten die 3 Besten aus der 2. Runde. Der Gewinner ist CH-Meister. Nach jeder Runde wird wieder bei 0 begonnen, d.h. es können keine Punkte aus der Vorrunde mitgenommen werden.

SCAE über sich selbst

Der offizielle Veranstalter der SBC 2007 ist das Swiss Chapter der SCAE (Speciality Coffee Association of Europe, www.swissscae.ch). Die SCAE ist der europäische Spezialitäten-Kaffeeverband. Unter dem Dach der SCAE haben sich Kaffeespezialisten und Liebhaber der braunen Bohne zusammengeschlossen, um eine „bessere Kaffeewelt“ zu schaffen und Speciality Coffee zu fördern. Vom Pflanzer bis zum Barista sind alle Beteiligten des Kaffeemarktes in der SCAE präsent. Die Idee dahinter ist, gemeinsam die Kaffeequalität zu verbessern, das Wissen um Kaffee, seine Zubereitung und Verarbeitung zu fördern, sowie dem fachlichen Austausch als Plattform zu dienen. (Mitteilung SCAE)

Weiterlesen: Dossier Kaffee