Datum:

Messetipp: Tea & Coffee World Cup Europe 2010

von Foodaktuell Importer

Impression der Tea & Coffee World Cup 2007 in Genf: „Gene Café“ ist eine für Hobbyköche miniaturisierte Röstmaschine, mit der sich etwa zehn Portionen Kaffee individuell rösten lassen.

Robert M. Lockwood, Präsident Lockwood Trade Journals, New York, USA, und Veranstalter des „Tea & Coffee World Cup Europe TCWC“ präsentierte heute, Montag, den 9. November 2009, in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Reed Exhibitions „das Zustandekommen der Zusammenarbeit der Messen >Alles für den Gast Wien< und ‚Tea & Coffee World Cup 2010’. Gerne haben wir die Einladung von Reed Exhibitions Messe Wien angenommen, die Veranstaltungen räumlich und zum Teil auch inhaltlich zu verbinden.“ Der „Tea and Coffee World Cup 2010“ wird vom 25. bis 27. April 2010 stattfinden und zeigt die gesamte Versorgungskette rund um wahren Kaffee- und Teegenuss – von der Ernte bis zur Tasse. Die Fachmesse >Alles für den Gast Wien< wird einen Tag länger, bis 28. April 2010, dauern. Der Event Bereich des „Tea & Coffee World Cup“ wird interessierten Fachbesuchern der >Alles für den Gast Wien< offen stehen. Hier werden – wie auf allen Veranstaltungen von „Tea & Coffee“ – praktische Workshops zum Kaffeerösten, Kaffeegeschmackswettbewerbe, Teeverkostungen und natürlich Veranstaltungen wie etwa Tee und Gesundheit oder Trends im Einzelhandel durchgeführt. Dir. Johann Jungreithmair, CEO von Reed Exhibitions Messe Wien, freut sich, dass der „Tea & Coffee World Cup Europe“ 2010 zum ersten Mal in der neuen Messe Wien stattfinden wird: „Wir sind ebenso stolz auf diese Kooperation und hoffen auf Synergien der beiden Veranstaltungen. Wien ist der ideale Standort für beide Fachmessen. Die Stadt Wien, Kaffee und Tee – das hat etwas ganz Besonderes“, unterstrich Reed-Chef Johann Jungreithmair beim Pressegespräch. Von der Zusammenarbeit mit der Reed Exhibitions Messe Wien erwartet sich Frank B. Schütze, Exhibition Director „Tea & Coffee World Cup Europe“, viel: „Beide Messen haben zwar unterschiedliche Zielgruppen, die >Alles für den Gast Wien< richtet sich an Hoteliers und Gastronomen, der ‚Tea & Coffee World Cup 2010’ vereint etwa 3.500 Produzenten, Importeure und Exporteure sowie Grosshändler für Tee und Kaffeeprodukte aus aller Welt. Der angestrebte Effekt ist aber die Zusammenarbeit und die Öffnung beider Fachmessen für das jeweils andere Klientel. Sie soll Fachbesuchern einerseits die Möglichkeit geben, einen Einblick in die internationale Welt des Tee- und kaffeeinteressierten Business‘ zu geben. Andererseits wollen wir unsere Fachbesucher mit den nationalen Ausstellern der >Alles für den Gast< zusammen führen, insbesondere die Einkäufer für gastronomische Betriebe und Hotels.“

Das Unternehmen Lockwood

Lockwood Trade Journals gibt seit 1872 Fachzeitschriften für die Tabak- sowie die Tee- und Kaffeeindustrie heraus. Globalisierung und die Forderung nach weltweiter Präsenz hat dazu geführt, dass Anfang der 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts ein Büro in Asien eröffnet wurde (Bangkok, Thailand); dort werden die Magazine „Tea and Coffee Asia“ sowie „Tobacco Asia“ herausgegeben. Als zweites Standbein hat Lockwood Trade Journals dann Anfang der 1990er Jahre internationale Tee und Kaffeemessen entwickelt. Die ersten World Cup Messen wurden 1994 und 1997 in Wien durchgeführt – diese waren von Anfang an ein Erfolg.

Seither wurden im Zweijahresrhythmus der „Tea & Coffee World Cup“ in Amsterdam, Rom, Hamburg, Genf und in diesem Jahr in Sevilla durchgeführt. In den Zwischenjahren hat der World Cup Asia in Kuala Lumpur, Malaysia, Singapur, Shanghai und Hyderabad, Indien stattgefunden. (Mitteilung Lockwood Trade Journals)