Datum:

Grossbrand bei Traitafina im Betrieb Egliswil

Im Traitafina-Produktionsbetrieb in Egliswil hat ein Brand in der Nacht auf Samstag, 14.November 2009 einen massiven Schaden angerichtet.

von Foodaktuell Importer

Traitafina-Friteuse in Egliswil (Archivbild von 2001)

In unserem Produktionsbetrieb in Egliswil hat ein Brand in der Nacht auf Samstag, 14.November 2009 einen massiven Schaden angerichtet und den grössten Teil der Fabrik zerstört. Zum grossen Glück, und das ist für uns das Wichtigste, kam keiner unserer Mitarbeiter zu Schaden. Das Feuer ist am Freitag Abend gegen 20.00 Uhr in der Fritier-Abteilung ausgebrochen.

Wie es dazu kam, ist zurzeit Sache der Ermittlung. Trotz enormen Versuchen der Mitarbeiter, die Flammen zu löschen, breitete sich das Feuer über die ganzen oberen Etagen aus. Die Menschen konnten sich schliesslich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Rund 150 Feuerwehrkräfte aus Seon-Egliswil, Lenzburg-Staufen-Ammerswil und Seengen standen bis früh in die Morgenstunden im Einsatz, um den Brand zu löschen.

Über Höhe der Schadenssumme kann zurzeit nur spekuliert werden. Sicher ist aber, dass der Produktionsbetrieb, der sich auf die Herstellung von Frischsalaten, Frischsaucen, panierte und fritierte Produkte und Premium-Menüs wie zum Beispiel Menu Mobile spezialisiert hat, einen Totalschaden erlitt.

Seit 13.11. ist die Geschäftsleitung und das Kader daran, Lösungen zu erarbeiten, um die Lieferbereitschaft der Traitafina AG als Frischepartner der Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und des Detailhandels aufrecht zu erhalten. Mit einem enormen zusätzlichen Aufwand wird alles daran gesetzt, in kürzester Zeit wieder einen geordneten Bestell- und Liefer-Rhythmus für unsere Kunden sicher zu stellen.

Die Traitafina AG in Kürze

Der Lebensmittelhersteller Traitafina AG mit Sitz in Lenzburg (AG) zählt 300 Mitarbeitende und erzielt einen Umsatz von rund 140 Mio. CHF. Der Betrieb verarbeitet jährlich 17’000 t Rohmaterial aus nachhaltiger Schweizer Produktion. Davon wurden rund 6000 t im Betrieb Egliswil verarbeitet. Traitafina beliefert 2’500 Kunden in der ganzen Schweiz während 365 Tagen im Jahr. Inhaber ist Hermann Bader. (Mitteilung Traitafina, 14.11.2009)