Datum:

Spekulationen über Megafusionen in der Foodindustrie

Der Food- und Getränkesektor steht in letzter Zeit inmitten von Übernahmen und Übernahmegerüchten. Nicht nur das Hick-hack um Cadbury steht im Rampenlicht.

von Alimenta Import

Der grösste Bierkonzern Anheuser-BuschIn Bev könnte laut Medienberichten die mexikanische Gruppe Modelo übernehmen. Modelo ist der grösste Bierbrauer in Mexiko und braut das bekannte Corona. Gemäss einer UBS-Analyse stellt Mexiko für den Konzern die erste Priorität bei Fusionen und Übernahmen dar. Auch schon weil Anheuser-Busch InBev schon heute bereits heute 50% an Modelo-Aktien besitzt.
Ausserdem sind die Aktien von Anheuser InBev dieses Jahre über 100% in die Höhe geklettert. Analysten empfehlen diese zum Kauf.

Ähnliche Empfehlungen werden für den Spirituosenhersteller Diageo abgegeben.Die Diageo plc ist ein weltweit operierender Getränkekonzern, welcher durch den Zusammenschluss von Grand Metropolitan mit Tochter International Distillers and Vintners (IDV)) und Guinness (mit Tochter United Distillers (UD)) im Dezember 1997 entstanden ist. Bis 2002 bildeten IDV und UD die Diageo Tochter United Distillers and Vintners (UDV), die inzwischen wieder ganz in Diageo aufgegangen ist. Analysten stuften das Rating der Diageo Aktie von Halten auf Kaufen ein. Denn in den USA wird ein Aufschwung der Volumen angegeben. Die Hauptabsatzmärkte der Guiness-Tochter liegen in Europa und nicht in den USA. Auch Morgan Stanley empfehlen den Food und Getränkesektor generell hoch einzuschätzen. hps