Datum: Branche:

Igeho-Küchentechnik-Neuheiten: Teil 2

von Foodaktuell Importer


Teil 2 der Fotoreportage

Die innovativen Gerätekonstrukteure bieten vor allem Neuheiten bei den Steuerungen mit immer mehr Möglichkeiten. Weitere Trends sind ultraschnelle Geräte wie Atoll speed von Pitec oder der Paninigrill von Electrolux. Oder sparsamer im Energieverbrauch mehr Komfort dank einfacherer Bedienung und Reinigung. (Bilder: Gotthard Klingler).


Ingo Rainer, Marketingleiter von Rational, präsentiert den Self Cooking Center Combisteamer SCC. Wahlweise für die RATIONAL Garprozesse (automatisch geregelt nach Sollwert-Eingabe) oder manuellen Betrieb. Ausführung für Gas- oder Elektrobeheizung. Siehe: RATIONAL- Combisteamer SCC kocht von selbst




Neu von Gastrofrit: Friteuse light, ohne Wasser zu reinigen. Die aussteckbaren Heizstäge lassen sich im Geschirrspüler reinigen. Ferner: integriertes OILCHECK System. Bild: Verkaufsleiter Roger Hohl mit ausgesteckten Heizstäben.


Neu von Pitec: Robot Coupé Entsafter mit Zentrifuge. Ferner: Mussana-Schlagrahmautomat mit Kühlung bis zum Mundstück, komplett auf Chromstahl, leicht zerlegbar für die Reinigung. Und Testo 270-Fritierölmessgerät mit geschütztem Messkopf (misst die Zunahme der polaren Stoffe, die massgebend sind für die Ölqualitäts-Verschlechterung)


Neu von Frifri: vollautomatischer Doppelbecken-Pastakocher in drei Grössen mit Salzgehalt-Messsonde, Wärmerückgewinnung und 16 Kochprogrammen.




Beim Beer Flexisteamer von Beer Grill lassen sich die wesentlichen Funktionen über den zentralen CombiPilot auswählen. Die Bedienung ist selbsterklärend. Grundgararten Dämpfen, Heissluft, Comidämpfen und Regenerieren per Knopfdruck oder über den autoChef vorprogrammierte Garprogramme wählbar. Die StepMatic mit bis zu 20 programmierbaren Garschritten und sechs wählbaren Luftgeschwindigkeiten sorgen für optimale Speisenqualität. Ferner: Garraumkonzept für Quer- oder Längseinschub. Neu ist das Speisen-Präsentationssystem Culinario Fire and Ice mit einer heissen und einer kalten Seite. Neu ist eine gekühlte zweite Etage.




Neu von Kältering: DHMC-Wärmetische mit elektronisch geregelter Befeuchtung. Vorteile: Kein Austrocknen der Speisen, grosse Lagerkapazität, niedriger Energieverbrauch, Einsparung von Arbeitszeit, einfache Reinigung, wartungsfreundlich. Bild: Kältering-Geschäftsleiter Andreas Zolliker

Weiterlesen: Küchentechnik-Neuheiten: Fotoreportage Igeho 2009 – Teil 1