Datum:

Arla will Marketingausgaben und Investitionen erhöhen

Der skandinavische Milchkonzern Arla will dieses Jahr sein Marketingbudget drastisch erhöhen. Aber auch die Investitionen in die Produktion.

von Alimenta Import

30 Prozent mehr Geld soll dieses Jahr ins Marketing fliessen, wenn es nach den Budgetplänen der Arla-Verantwortlichen geht. Gemäss dem CEO Peder Tuborgh hat das Unternehmen zwei Ziele: Erstens den Farmern einen möglichst hohen Milchpreis auszahlen, zweitens die Verkäufe und damit die Produktion steigern.

Fast die Hälfte des totalen Investitonsbudgets von 250 Millionen Euro wird zur Kapazitätssteigerung und strukturelle Bereinigungen verwendet. Das Investitionsbudget entspricht 4 Prozent des erwarteten Umsatzes dieses Jahres.
Zu den Investitionen gehört beispielsweise auch der Bau einer neuen Molkerei in der Nähe von London, die eine Kapazität von einer Milliarde Milch aufweisen wird. Diese soll mit 500 Leuten im 2012 den Betrieb aufnehmen. hps