Datum:

Migros-Umsatz stagniert wegen Konkurrenz

Die Migros konnte 2009 ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahr nicht steigern. Grund dafür ist die Preiskonkurrenz der deutschen Discounter.

von Alimenta Import

Dies berichtet Migros-Chef, Herbert Bolliger, im Interview mit der Zeitung „Sonntag“. Das Weihnachtsgeschäft sei hinter dem Vorjahresergebnis zurückgeblieben. Der Gesamtumsatz 2009 werde etwa auf Vorjahresniveau sein. Die verkauften Warenmengen seien zwar 2009 gesteigert worden, gleichzeitig seien die Supermarktpreise aber durchschnittlich drei Prozent tiefer gewesen als 2008. „Die Besitzer von Aldi und Lidl werden immer reicher und drücken auf Kosten der Produzenten und Mitarbeiter permanent die Preise“, so Bolliger. Das sei „volkswirtschaftlich ganz übel“.

Der brutale Preiskampf würde ganze Unternehmen und Existenzen vernichten. Insbesondere bei den Bauern werde „noch der letzte Cent rausgewürgt“. Die Migros habe angesichts der Konkurrenz durch die deutschen Discounter bei den Preissenkungen mitziehen müssen. „Was haben wir für eine andere Wahl, als die Preise ebenfalls zu senken?“, sagt Bolliger im Interview. Er sieht für das kommende Jahr keine Besserung in der Preisdrückerei. lid