Datum:

Immer mehr Molkereien setzen auf Gentechfrei

Österreichische und süddeutsche Molkereien lassen sich freiwillig strengen Auflagen und Kontrollen unterziehen. Das Label «Gentechnikfrei» winkt.

von Alimenta Import

Jetzt ist auch die Alpenmilch Salzburg ist vollständig «gentechnikfrei». Immer mehr österreichische und süddeutsche Molkereien setzen gemäss top agrar auf eine gentechnikfreie Milcherzeugung. Seit Anfang Januar ist auch die Alpenmilch Salzburg, Österreichs fünftgrößte Molkerei, auf diesen Zug aufgesprungen.

Für die Zertifizierung unterziehen sich die Milchlieferanten und die Molkerei freiwillig strengen Auflagen und Kontrollen durch die unabhängige Kontrollstelle SLK GmbH.Diese ist auch für weitere Qualitätssicherungsnormen wie IFS, GMP und EUREPGAP tätig. In keiner Erzeugungsstufe dürfen gentechnisch veränderte Produkte zum Einsatz kommen. Alle Produkte der Alpenmilch Salzburg sind daher ab sofort mit dem offiziellen grünen Qualitätszeichen der ARGE Gentechnik-frei versehen. hps