Datum:

Steht die spanische Ebro Puleva-Molkerei zum Verkauf?

Die spanische Molkerei Puleva Food könnte eventuell durch grössere europäische Molkereikonzerne übernommen werden. Lactalis stehe dabei an vorderster Stelle.

von Alimenta Import

Laut Presseberichten würden europäische Molkereiunternehmen um die spanische Molkereigruppe, Ebro Puleva, buhlen. Der skandinavische Konzern Arla Foods, die französische Lactalis Gruppe und die italienische Parmalat sollen am iberischen Konzern interessiert sein. Lactalis solle dabei an vorderster Stelle stehen. Ebo Puleva, die ungefähr 8 Prozent am spanischen Molkereimarkt hält, ist in zwei Unternehmen aufgeteilt. Puleva Food mit den Puleva-Marken und Lactimilk mit den Marken, Ram, El Castillo und Nado.

Leztes Jahr konnte Ebro Puleva die Dividendenauszahlung auf 262 Millionen Euro erhöhen, aufgrund dem guten Ergebnis der ersten neun Monate im 2009. Im Dezember gab das Unternehmen bekannt einen Nettoumsatz von 1,665 Millionen Euro und einen Reingewinn von 134.7 Millionen Euro erzielt zu haben. hps