Datum:

Gruyère überholt Emmentaler

Der berühmte Emmentalerkäse wird vom Spitzenplatz verdrängt: 2009 wurde zum ersten Mal in der Schweizer Käsegeschichte mehr Gruyèrekäse produziert als Emmentaler.

von Alimenta Import

Die Daten vom Dezember 2009 liegen zwar noch nicht vor. Aber von Januar bis November 2009 beläuft sich die Gruyèreproduktion auf 26‘300 Tonnen, die Emmentalerproduktion hingegen auf 23‘480 Tonnen. Bis anhin war Emmentaler der meist produzierte Käse in der Schweiz, in den Achtzigerjahren wurden pro Jahr um die 57‘000 Tonnen davon hergestellt. Seither schrumpft die Produktion, 2008 wurden noch knapp 28‘800 Tonnen Emmentaler produziert.

Beim Gruyère verläuft die Entwicklung in die Gegenrichtung: Während in den den Achtzigerjahren jährlich 22‘000 Tonnen Gruyère produziert wurden, waren es 2008 bereits 28‘200 Tonnen.
Philippe Bardet, Direktor der Sortenorganisation Gruyère, freut sich über die Entwicklung bei der Gruyèreproduktion. Er will aber noch zulegen. „Unser Ziel ist eine Jahresproduktion von 30‘000 Tonnen”, sagt er gegenüber dem LID.
<object data=”http://www.sf.tv/videoplayer/embed/438f0755-cb2c-46b4-9fd0-7d1871ad88a5″ type=”application/x-shockwave-flash” style=”width:490px;height:295px”><param name=”movie” value=”http://www.sf.tv/videoplayer/embed/438f0755-cb2c-46b4-9fd0-7d1871ad88a5″/><param name=”quality” value=”high” /><param name=”allowFullScreen” value=”true” /><a href=”http://videoportal.sf.tv/video?id=438f0755-cb2c-46b4-9fd0-7d1871ad88a5″ alt=”zum Videoportal des Schweizer Fernsehens”>Tagesschau vom 31.01.2010</a></object>
Bei der Sortenorganisation Emmentaler Switzerland will man sich vom „Gruyère auf der Überholspur” nicht beunruhigen lassen. Fakt sei, dass man in der Vergangenheit zu viel Emmentaler produziert habe, was zu einem zu hohen Lagerbestand geführt habe, sagt Christoph Stadelmann, Mediensprecher von Emmentaler Switzerland. Dies habe 2009 korrigiert werden müssen, indem die Produktion überproportional stark eingeschränkt wurde.
Im Export ist der Emmentaler dem Gruyère noch immer voraus. Mit rund 20‘000 Tonnen wird jährlich rund doppelt so viel Emmentaler exportiert wie Gruyère.