Datum:

Russland will Weizenexport um 32% steigern

Trotz schlechter Weltmarktpreise für Weizen, setzt Russland voll auf diesen Rohstoff. Das Land will den Export kräftig steigern.

von Alimenta Import

Russland, der zweitgrößte Weizenexporteur der Welt, plant eine Ausweitung seiner Weizenexporte in den kommenden fünf Jahren um bis zu 32%, und würde damit nach den USA zum zweitgrößten Weizenexporteur der Welt aufsteigen.

Die Gesamtexportmenge soll von 19 Millionen Tonnen heute auf dann 25 Millionen Tonnen gesteigert werden. Mit den zusätzlichen Mengen schielt Russland vor allem auf die wachsende Nachfrage aus Asien. pd/hps