Datum:

Neuenburger Käser Cédric Vuille wird Weltmeister

Cédric Vuille aus La Brévine im Kanton Neuenburg gewinnt in Madison USA die Gesamtwertung des World Championship Cheese Contest.

von Foodaktuell Importer


Wie bereits vor zwei Jahren waren die Schweizer Käser an den Weltmeisterschaften in den USA sehr erfolgreich.
Der Titel World Champion geht an Cédric Vuille (Bild) aus La Brévine im Kanton Neuenburg mit seinem
Le Gruyère AOC. Den zweiten Platz der Gesamtwertung belegt Martin Bienerth, der Sennerei Andeer
(Graubünden) mit seinem Andeerer Traum.

Die internationale Wettbewerbsjury beurteilte über 2 300 Produkte in 80 Kategorien. Die besten Käse jeder
Kategorie klassierten sich für den Final. Mit dem ersten und dem zweiten Platz dominierten die Schweizer
Käser mit Le Gruyère AOC und dem Andeerer Traum den Wettbewerb.

Die Schweizer Spitzenplätze in der Gesamtwertung:

World Champion/Weltmeister: Le Gruyère AOC, hergestellt von Cédric Vuille, Käserei, La Brévine NE


2. Platz: Andeerer Traum, hergestellt von Martin Bienerth, Sennerei Andeer GR

Emmentaler AOC:

1. Marcel Züger, Käserei Rohrenmoos, Lömmenschwil
Affiniert von Gourmino AG, Illighausen

2. Ruedi Studerus, Käserei Thundorf

3. Niklaus Haldimann, Käserei Scheidweg, Heimenschwand
Affiniert von Gourmino AG, Illighausen

Le Gruyère AOC:

1. Rang : Cédric Vuille, Käserei La Brévine
Affiniert von Margot Fromages SA, Yverdon-les-Bains

2. Rang: Michel Grossrieder, Käserei Moléson SA, Orsonnens

3. Rang: Adrian Scheidegger, Käserei Niedermuhren, Heitenried
Affiniert von von Mühlenen AG, Düdingen

Schmieregereifter Weichkäse:
2. Rang: Ernst Diriwächter, Käserei Krümmenswil, Krummenau: Försterkäse

Schmieregereifter Halbhartkäse:
3.Rang: Stefan Jud, Käserei Degersheim: Appenzeller

Schmieregereifter Hartkäse


1. Rang: Martin Bienerth, Sennerei, Andeer: Andeerer Traum

2. Rang: Peter Schneider, Käserei Bettwil: Winzerkäse

Offene Kategorie Hartkäse;
2. Rang: Ewald Schafer, Käserei Cressier FR: Mont Vully Réserve

Die Übergabe der Auszeichnungen findet am 22. April 2010 in Madison USA statt. FROMARTE wird bei der
Rückkehr der Gewinner einen Empfang im Flughafen Zürich organisieren. (Mitteilung Fromarte)