Datum:

MARKTPLATZ: Fit für Fussball-WM 2010 mit CCA

von Foodaktuell Importer

Dem Gewinner des Hauptpreises winken während einem Jahr wöchentlich 6 Flaschen vom CCA-Wein des Jahres (Drostdy-Hof, Südafrika) nach Wahl.

Treffsicher wie ein Fussball-Weltmeister? Noch bleibt etwas Zeit zum Trainieren. Am besten direkt bei CCA Angehrn. Denn dort können mit Geschick und etwas Glück tolle Preise im Gesamtwert von 30’000 Franken gewonnen werden.

Am 19. April fallen im CCA Bern und Luzern die Startschüsse zu den fünf Erlebniswochen. Dann darf gedrippelt und gezielt werden. Passend zur Einstimmung auf die Fussball-WM in Südafrika bietet CCA Angehrn während den Erlebniswochen im Nonfoodmarkt Torwand-Schiessen an.

Mit etwas Glück können Sofortpreise im Gesamtwert von 30’000 Franken gewonnen werden. Und für alle, die den Fussball lieber im Fernsehen rollen sehen, gibt es einen attraktiven Wettbewerb. Dem Gewinner des Hauptpreises winken während einem Jahr wöchentlich 6 Flaschen vom CCA-Wein des Jahres (Drosty-Hof, Südafrika) nach Wahl.

Die besten Tropfen am CCA-Tag des Weines

Die einmaligen Gelegenheiten an den Erlebniswochen sind matchentscheidend. Denn die wöchentlichen PowerBon-Aktionen schonen das Portemonnaie. Zudem sorgen die frischen Events für richtige Stimmung unter dem Bogendach: In Luzern findet der „CCA-Tag des Weines“ am 19. April und in Bern am 21. April statt, wo die Besucherinnen und Besucher die besten Tropfen aus aller Welt kennenlernen und verkosten können. Schlag auf Schlag gehts an den beiden Standorten weiter mit Gipfeltreffen für Profis, Präsentationen von Neuheiten und Degustationen im Kundenrestaurant.

Die Weinwelt von CCA ist gross und vielfältig. Das aktuelle Sortiment reicht mit über 300 Varietäten vom Tafelwein bis zum internationalen Spitzenwein von Produzenten wie Ornellaia, Domaines de Rothschild, Pesquera, Penfolds, Banfi, Masi oder bekannte Schweizer Weine wie Aigle les Murrailles, Dezalay Clos de Moines einem Weingut der Stadt Lausanne bis zu regionalen Spezialitäten wie die Weine vom Schloss Salenegg in Mayenfeld.

Im Weinkeller von Schloss Salenegg

Beispiel für eine Neuheit:

Riesling Kabinett Rheingau. Reberg: Erbacher Marcobrunn, Produzent: Freiherr Langwerth von Simmern. Helles Gelb. Ein sensationelles Fruchtelixier: reife Aprikosen, Mirabelle, Maracuja, Pfirsich und Anklänge an Honig. Am Gaumen brilliert der Riesling durch herrliche Frische und perfekte Reife. Filigraner Körper – im Nachhall exotische Früchte und feine Mineraliät. Das Traubenmaterial wurde mit 91°Oe durch selektive Handlese geerntet. Das Lesegut wurde schonend gepresst, im Edelstahltank kühl vegoren und hatte ein langes Hefelager bevor der Wein auf die Flasche gefüllt wurde.

Beispiel für eine Exklusivität:

Domaines de Baron Lafite Rothschild:Bordeaux : Moulin de Duhart. Die Familie Rothschild ist der Inbegriff französischer Weinkultur. Seit Baron de Rothschild das feine Château im Herzen Südfrankreichs übernommen hat, erlebt es einen steilen Aufstieg. Der Aussières Blanc demonstriert überzeugend, wie kunstvoll und zugleich genussvoll hier gearbeitet wird. Der rassige Chardonnay wird nur auf einigen wenigen Hektar angebaut. Winter und Frühjahr 2008 waren sehr trocken, doch zum Glück regnete es Ende Mai reichlich. Die Reben werden nach modernsten Gesichtspunkten (Begrünung der Rebzeilen, Tropfenbewässerung) in kühlerem Mikroklima kultiviert und ergeben einen Wein mit Charme und Charakter. Schöne glänzende Farbe. Das Bukett dieses Jahrgangs ist besonders fruchtig mit sehr harmonischen Noten von Südfrüchten und Zitrusfrüchten. Sehr delikat im Anklang und das Gefühl von Frische drängt sich schnell auf. Der Wein zeigt gute Fülle und perfekte Ausgewogenheit zwischen Säure und Alkohol. Der Abgang ist ausgewogen und elegant.

CCA lud zur Wein-Nacht ein

Cash+Carry Angehrn lud alle Kundinnen und Kunden am 15. März im CCA Frauenfeld und am 17. März im CCA Brüttisellen zur CCA-Wein-Nacht ein. Sie war gleichzeitig der Auftakt zu den frischen CCA-Erlebniswochen an diesen beiden Standorten, die bis zum 17. April andauern.



Erlesene Weine zusammen mit feinsten Käsespezialitäten boten ein Gourmet-Erlebnis der besonderen Art.




Die KäseGenussBox gehörte ebenfalls zum Abend und mit ihr feinste Rohmilch-Käsespezialitäten, welche Matthias Kündig, einer der besten Käse-Affineure der Schweiz, vorstellte.

Von links: CCA-Chef Martin Angehrn und Matthias Kèndig, Inhaber der Chäslaube in Rorschach beim Degustieren und Erfahrungen austauschen.

Zudem zeigte CCA an diesem Abend die neue Weindatenbank. Zwei Klicks genügen und eine Weinlandschaft mit rund 600 Sorten öffnet sich vor dem Benutzer: die neue CCA-Weindatenbank liefert nicht nur wertvolle Informationen zu einzelnen Weinen, sie stellt auch Downloaddaten bereit. Ob ein Shiraz, Cabernet oder Merlot. Ob aus Spanien, Italien oder Australien. Die CCA-Weindatenbank kennt sie alle. (Text: CCA)