Datum:

Pistor steigert 2009 Umsatz und büsst beim Gewinn ein

Der Bäckerei-Dienstleister Pistor hat 2009 den Gruppen-Umsatz um 1,3 Prozent auf 714,7 Mio. Fr. gesteigert. Der Betriebsgewinn erhöhte sich von 31,4 Mio. Fr. auf 33,5 Mio. Franken.

von Alimenta Import

Der Gewinn sank dagegen vor allem aufgrund höherer Rückvergütungen an die Genossenschafter um 3,4 Prozent auf 12,8 Mio. Franken, wie die Gruppe am 28. April mitteilte. Zwar sei das ambitionierte Umsatzziel nicht ganz erreicht worden, doch das Resultat sei gemessen an den schwierigen Rahmenbedingungen zufrieden stellend ausgefallen, zitiert die Nachrichtenagentur SDA die Firma. Geprägt sei das Wachstum vom Gastrosegment. Ausserdem habe sich die Proback AG, die massgeschneiderte Dienstleistungen in der Bäckerbranche anbietet, etabliert. Die Rohstoffhandelsfirma Fairtrade SA habe vor dem Hintergrund eines turbulenten Jahres an den Rohwarenbörsen ein «sehr gutes» Ergebnis erzielt. lid