Datum:

55 Tonnen Fleisch im Auto geschmuggelt

Ein Luzerner Metzger schmuggelte während Jahren gesamthaft 55 Tonnen Fleisch in die Schweiz. Ungekühlt im Auto.

von Alimenta Import

1.3 Milionen Franken sind dem Staat durch die Lappen gegangen, meldet 20-minuten-online. Als im Frühling 2009 am Autobahn-Grenzübergang Basel/Weil ein Metzger-Ehepaar kontrolliert wurde, fanden die Zöllner unter dem Rücksitz und im Ersatzrad-Fach Duzende Pakete mit 209 kg Fleisch in Plastik.

Dies löste Ermittlungen aus. Auch eine Hausdurchsuchung in der Metzgerei, wo in der Folge weiteres illegal eingeführtes Fleisch sichergestellt wurde. Gesamthaft hätte der Metzger während fünf Jahren in seinem eigens dafür umgebauten Auto 55 Tonnen Fleisch in die Schweiz geschmuggelt. hps