Datum:

Foodward – Excellence in Food

Jetzt anmelden für Lehrgang «Food Sociology & Nutrition» an der ZHAW

von Foodaktuell Importer



Foodward – Excellence in Food

The food Business Academy Zürich / Wädenswil

Erster CAS-Lehrgang in “Food Sociology and Nutrition”

Dieser CAS richtet sich an alle, die die «hungrigen Mägen» der Kunden und Gäste besser verstehen wollen, um Innovationen und Ernährungskonzepte einzigartiger und fundierter zu gestalten und zu kommunizieren – Mitarbeitende aus Marketing, Verkauf, F&E, JournalistInnen, F&B-Verantwortliche, Werbe- und Kommunikationsverantwortliche.


Begeisterte und wiederkehrende Kunden und Gäste sind das Zentralste für jedes Unternehmen. Springen sie ab, haben wir ein echtes Problem! Alle Kostensenkungsprogramme, Leanmanagementsysteme u.a.m. kommen erst zum Tragen, wenn wir Umsatz haben.

ISO-Normen und danach aufgebaute Qualitätsmanagement-Systeme können keine hohe Innovationsrate garantieren. Das Wichtigste, was in “gesättigten Märkten” hilft, Neuerungen, Innovationen und den Umsatz von Morgen zu sichern, ist das Wissen um die hungrigen Mägen unserer Kunden und Gäste.

Erst das Wissen um Trends in Foodmärkten und Ernährungsverhalten von Konsumentinnen und Konsumenten erlaubt es uns, innovative Ansätze und Ideen für neue Begeisterung zu finden und zu erfinden. Wollen Sie genau diese Thematik in Ihrem Unternehmen beeinflussen und steuern, dann sind Sie beim CAS in “Food Sociology and Nutrition” genau richtig.

Das Verständnis der kulturgeschichtlichen und soziologischen Entwicklungen des Essens dient uns als Chance, neue Konsum-, Verkaufs- und Produktkonzepte zu entwickeln! Ebenso die Hintergründe zeitgenössischer Trends im Zubereitungs- und Verzehrverhalten – in diesem CAS gehen wir dem kulturellen und soziologischen Phänomen Essen auf die Spur und eröffnen damit neue Sichtweisen und Erfahrungshorizonte.

Zum richtigen Verstehen und Interpretieren von Kundenverhalten und Marktentwicklungen gehört auch das Wissen über Einsatz und Anwendung relevanter Instrumente. Als Teilnehmende lernen Sie den aufgabengerechten Einsatz qualitativer und quantitativer Markt- und Trendforschungsinstrumente sowie die richtige Interpretation und Verwendung von Marktforschungsergebnissen kennen.


Mit dem Blick hinter die Motive von Ess- und Ernährungsverhalten erkennen wir den Bezug zu den foodbasierten Gesundheits- und Krankheitsmärkten. Dieser CAS vermittelt einen Überblick über verschiedene Ernährungsweisen und Ernährungsempfehlungen, aufbauend auf dem Wissen über ernährungsbedingte Krankheiten, der Ernährungssituation in Europa allgemein sowie über die Bedürfnisse der gesundheitsorientierten Konsumenten und Gäste.
Dadurch sichern Sie sich das Anwendungswissen zur Steuerung Ihrer gesundheitsorientierten Kommunikationsstrategie, ihrer Produkt-, Menü- und Dienstleistungsentwicklung.

Jedes Modul bedeutet einen Aufwand von 2×3 Tagen Kontaktunterricht plus ca. 6 Tage für Vorbereitung und Heimstudium. Das erfolgreiche Bestehen der Abschlussprüfung wird mit 4 ECTS Punkten „entschädigt“. Wer alle drei Module – 12 ECTS Punkte – erfolgreich besteht (mind. Note 4.0) wird mit dem Certificate of Advanced Studies in Food Sociology and Nutrition ausgezeichnet. Namhafte Dozenten aus Forschung und Praxis garantieren aktuellestes und parxisrelevantes Wissen.

foodward wird unterstützt von Coop, Marinello, Hicona, Nestlé

Anmeldungen unter: www.foodward.ch

Anmeldung nur für ein Einzelmodul ist möglich.

Frühbucherrabatt bei CAS-Buchungen

Für CAS in Food Sociology and Nutrition bis 21. Juli 2010

Für CAS in Food Finance and Supply Chain Management bis 18. August 2010

Infoabende für Interessierte:


Di 29. Juni 2010

Di 31. August 2010

Do 14. Oktober 2010

jeweils ab 18:30 Uhr in Wädenswil

Siehe: www.foodward.ch > Infoabende

(Mitteilung: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW Wädenswil)