Datum:

Termin notieren: Swiss Cheese Awards 2010

Wettbewerb und Fest in Neuenburg für die besten Schweizer Käse

von Foodaktuell Importer

Swiss Cheese Awards SCA 2010 in Neuenburg: Wettbewerb und Fest zu Ehren der besten Käse der Schweiz



Pate der Veranstaltung, Fussballtrainer Bernard Challandes, lancierte am 28.6.2010 mit einem symbolischen Akt die diesjährige SCA. Bild: Bernard Challandes anlässlich der Lancierung; links: Fromarte-Direktor Jacques Gygax; rechts: Pierre Dubois, Präsident der Sortenorganisation Gruyère

Zum zweiten Mal finden die Swiss Cheese Awards (SCA) in der Westschweiz statt. Vom
30. September bis 3. Oktober 2010 ehrt Neuenburg die feinen Schweizer Käse. Rund 800 Schweizer Käser aus der ganzen Schweiz wurden aufgefordert, bei den Schweizer Meisterschaften
mitzumachen. Für diese 7. Ausgabe der Swiss Cheese Awards rechnen die Organisatoren mit 400 Wettbewerbskäsen,
die sich in 27 Kategorien einteilen lassen.

Die 100 Juroren, Profis aus Milchwirtschaft und Gastronomie,
sowie Konsumenten- und Medienvertreter werden die Wettbewerbskäse beurteilen. Die Jury ist international; es
werden rund 30 Personen aus dem Ausland eingeladen.

Eine rare Gelegenheit wird sich dieses Jahr dem
Publikum bieten, das den Käseprüfern während des Wettbewerbs wird zuschauen dürfen. Am Folgetag wird eine
Super-Jury den Swiss Champion erküren, den Sieger aller Kategorien. Diese Selektion wird unter Ausschluss der
Öffentlichkeit stattfinden.



Mehr als 20’000 Besucher werden im Stadtzentrum erwartet, wo ein grosser Käsemarkt und viele Animationen dargeboten werden. Bild: Wochenmarkt in Neuenburg auf der Place des Halles

Im Zusammenhang mit dem nationalen Käsewettbewerb werden die Sommeliers Maître Fromager diplomiert, die
den zweiten Kurs nach der Lancierung im Jahr 2008 erfolgreich absolviert haben. Ein besonderes Privileg für die
Swiss Cheese Awards ist die AOC-Auszeichnung des «Bloderkäse-Suurchäs», die der Sortenorganisation von
höchster eidgenössischer Stelle verleiht werden wird. Eine weitere rare und für einmal der Öffentlichkeit
zugänglich gemachte Attraktion ist die Intronisationszeremonie der Confrérie du Gruyère.

Was passt besser zu Wein als Käse? Eine Woche nach dem berühmten Winzerfest wird sich die historische
Innenstadt von Neuenburg vom Freitag, 1., bis und mit Sonntag, 3. Oktober 2010, in ein einziges Königreich der
Käse verwandeln: 40 Chalets mit (Käse-)Spezialitäten aus allen Regionen der Schweiz werden zum Degustieren
und zum lukullischen Einkaufsbummel einladen.



Neuenburg ist zwar bekannt für seine Weissweine, den Absinth «Grüne Fee» und die Suchard-Schokoladen (die heute von Kraft Foods in Bern hergestellt werden ebenso wie die Toblerone). Aber es gibt auch Käsereien und eine rare Gourmet-Käsesorte: Bleuchâtel, ein Rohmilch-Blauschimmelkäse der Käserei Les Martel im Neuenburger Jura: Cremig, würzig. 2-3 Kilo Laibe, 2-3 Monate gereift. Er gewann die Silbermedaille an der Bergkäse-Olympiade 2007 und eine Auszeichnung am Regionalprodukte-Wettbewerb 2009 in Delémont.

Zur Unterhaltung von Gross und Klein werden viele Attraktionen
animieren: Schaukäsereien, eine künstliche Kuh zum Melken, ein Gehege mit Bauernhoftieren, Alphornklänge,
Glockengeläut und die Ausstellung der Gewinnerkäse. Als weitere Höhepunkte des Programms gelten die
Direktübertragung von «Kiosque à musiques» von RSR am Samstag sowie der Bauernbrunch der Landfrauen am
Sonntag.

Im Anschluss daran werden Viehschauen und die Einführung in den Schwingersport in einem echten
Ring auf der Place des Halles stattfinden. Für das leibliche Wohl soll im Zelt vor dem Hôtel communal gesorgt
werden, wo Käseliebhabern durchgehend Fondue und prämierte Käse angeboten werden. Zur abendlichen
Unterhaltung werden die Swiss Walkers aufspielen. (Text und erstes Bild: Fromarte)