Datum:

Tipp: Intermessen-Vorträge über Nachhaltigkeit

von Foodaktuell Importer



Düsseldorf ist eine Reise wert, nicht nur wegen den Messen, Sonderschauen und Referaten. Die Stadt am Rhein besitzt eine malerische Altstadt mit lebhafter Kneipenszene um den Marktplatz (Bild) wenige Schritte vom Rheinufer.

Vortragsprogramm an der Sonderschau «tomorrow’s fresh world» der Düsseldorfer Foodmessen zum Thema Nachhaltigkeit. 12.9.- 15.9.2010 in der Messe Düsseldorf. Einige Höhepunkte:

Sonntag, 12.09.2010

12.00 Das MSC-Siegel – Instrument zur nachhaltigen Beschaffung von Fisch und
Meeresfrüchten. Referentin: Marnie Bammert, Leiterin des MSC-Büros

12.30 Beitrag zur nachhaltigen Fischwirtschaft am Beispiel
follow fish. Referent: Jürg Knoll, Fish & More GmbH, Friedrichshafen

14.30 Beemster Nachhaltigkeit und Caring Dairy
Referent: Jan Roelofs, Vertriebsleiter, Käserei Beemster, Middenbeemster, Niederlande

15.30 CSR im LEH – Ergebnisse einer Untersuchung. Referentin: Dr. Melanie Weber, Leiterin Fachbereich Umwelt, Verbraucher Initiative,
Berlin

16.00 Nachhaltigkeit und “gute Wurst” – Denken in Generationen. Referent: Prof. Wolfgang Branscheid, Leiter des Instituts für Sicherheit und Qualität bei Fleisch, Max-Rubner-Institut, Kulmbach

Montag 13.09.10

12.00 Nachhaltige Verpackung von Bio-Lebensmitteln. Referent: Michael Kuper, Molkereileiter Lobetaler Bio, Biesenthal bei Berlin

12.30 Macht und Ohnmacht von Lebensmittelindustrie und Handel. Referent: Jürgen Hauss, Bundeskartellamt Bonn

13.00 Sonderthema, Verleihung der Bio Marke des Jahres (LebensmittelPraxis)

14.30 Fair Trade in neuen Produktkategorien – Molkereiprodukte und Convenience. Referent: Dieter Overath, TransFair, Köln

15.30 Nachhaltigkeit im Frischebereich – das i-Tüpfelchen zur Frische. Referentin: Marion Sollbach, Nachhaltigkeitsmanagement, METRO AG, Düsseldorf

16:00 Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung in der Schweizer Fleischwirtschaft“. Referent: Micarna-CEO Albert Baumann. Dieses Referat stellt einen Aspekt der Begleitkommunikation von Proviande rund um den gemeinsamen Auftritt der Schweizer Fleischbranche an der InterMeat dar.

17.00 Verleihung EcoCare Award

Dienstag, 14.09.10

11.00 Nachhaltige Verpackungskonzepte im Handel
– Trends und Ausblick. Referentin: Hilka Bergmann, Forschungsbereich
Verpackung, EHI Retail Institute, Köln

11.30 Bio ist nicht alles – Nachhaltigkeit und CSR im Einkaufskorb. Referent: Dr. Simon Berkler, Geschäftsführer diffferent, Berlin / Hannover

12.00 Nachhaltigkeitsstrategien – Erfolgsfaktoren und Stolpersteine. Referent: Dr. Gessner / Dr. Kölle, Leiter des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung, Witten/Herdecke

12.30 Das Nachhaltigkeits-Engagement kommunizieren – das Beispiel Coop. Referent: Dr. Thomas Schwetje, Marketingleiter, Coop Basel

14.30 Zertifizierte Nachhaltigkeit nach GRI. Referent: Hubert Kelliger, Vertriebsleiter
Westfleisch eG, Münster

15.00 Tun und Handeln in der Fleischwirtschaft wird durch Nachhaltigkeit bestimmt. Referent: Herr Josef Tillmann, Tönnies Fleisch, Rheda-Wiedenbrück

16.00 Nachhaltige Verbesserung der Energieeffizienz in Kühlhäusern. Referent: Michael Weilhart, Leiter der Technischen Kommission im VDKL

16.30 Zielkommunikation führt weiter – Nachhaltigkeitsprojekte managen. Referentin: Heidi Obermaier, Training & Management, München

11.30 Sicherheit und mehr Vertrauen für den Verbraucher durch Qualitätszertifizierung für
die nächste Generation. Referent: Dr. Ulrich Ellinghaus, SGS – Institut Fresenius, Taunusstein

12.00 Wheylayer – Nachhaltiges Verpackungsmaterial aus Molkeprotein – Optimierte Barriereeigenschaften von Molkeproteinfilmen zur Anwendung in Lebensmittelverpackungen. Referent: Dr. Klaus Noller, Abteilungsleiter Materialentwicklung, Fraunhofer IVV Freising

12.30 Zwischen Gesundheit und Genuss – Markennamen/Trends 2010. Referent: Sybille Kircher (Nomen International)


Foodmessen-Trio InterMopro, InterCool und InterMeat,

vom 12. bis 15. September 2010 in Düsseldorf,
www.intermpro.de
www.intercool.de
www.intermeat.de

Die InterMopro, InterCool und InterMeat 2010 in den Hallen 12 – 17 des Düsseldorfer Messegeländes ist für Fachbesucher vom 12. bis 15. September 2010 täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 30,- Euro (18 Euro im Online-Vorverkauf (+ Versand)), die 2-Tageskarte 47,– Euro (35 Euro im OVV). Schüler und Studenten zahlen 10,– Euro. Die Tickets beinhalten die kostenlose Hin- und Rückfahrt zur Messe mit öffentlichen Verkehrsmitteln des Verkehrsverbunds-Rhein-Ruhr. (Medienmitteilung Messe Düsseldorf)

Schweizer Vertretung der Messe Düsseldorf:

INTERMESS DÖRGELOH AG

Obere Zäune 16, 8001 Zürich

Tel. 043 244 89 10