Datum: Branche:

Messetipp: ISM 2011 mit ProSweets-Fachtagung

von Foodaktuell Importer



Die ISM bringt 2011 die internationale Süsswarenwirtschaft zum 41. Mal in Köln (Bild) zusammen

Anfang 2011 öffnet die Internationale Süsswarenmesse (ISM) ihre Tore zum 41. Mal. Vier Tage lang, vom 30. Januar bis zum 2. Februar, präsentieren Hersteller und Importeure aus der ganzen Welt einen nahezu umfassenden Überblick über das internationale Angebot an Süsswaren und Knabberartikeln.

Mit rd. 1.500 Anbietern ist die ISM die mit Abstand grösste und wichtigste Handelsplattform der internationalen Süsswarenwirtschaft. Die ISM erhält durchweg gute Noten von Ausstellern und Besuchern. Dies zeigt nicht zuletzt ein Blick in die Aussteller- und Besucherbefragungen, die im Rahmen der letzten ISM von einem unabhängigen Marktforschungsunternehmen durchgeführt wurden.

Was ist den Ausstellern für eine erfolgreiche ISM besonders wichtig? 90 Prozent der Unternehmen halten den Aufbau neuer Geschäftsbeziehungen für besonders relevant. Die Pflege bestehender Geschäftsverbindungen und die Erschliessung neuer Märkte werden von 80 Prozent der Befragten als ebenfalls sehr wichtige Kriterien ihrer Messebeteiligung ausgewiesen. Dabei bestätigt der überwiegende Teil der Aussteller, dass er seine Messeziele erreicht habe, wozu vor allem die Qualität der Fachbesucher dazu beitrug: lediglich sieben Prozent der Aussteller zeigten damit nicht zufrieden.

Der Süsswarenmarkt ist gekennzeichnet durch Innovations-freudigkeit bei Produkt und Verpackung, Marketing-Orientierung, Handel mit der ganzen Welt, Konsum überall und jederzeit sowie einen hohen Fun-Faktor.

Auch die Besucherbefragung im Rahmen der letzten ISM belegt die hohe Qualifikation der Fachbesucher: Fast 65 Prozent der Befragten bezeichnet sich als ausschlaggebend oder mitentscheidend bei Einkaufs- oder Beschaffungsentscheidungen, rd. 20 Prozent als beratend. So gehören fast 38 Prozent der ISM-Besucher der Geschäfts- oder Unternehmensleitung an, etwas mehr als 25 Prozent kommen zudem aus Einkauf und Beschaffung.

Über 80 Prozent der ISM-Besucher äussern sich sehr zufrieden bis zufrieden mit dem Messebesuch, über 75 Prozent planen bereits ihren Besuch für 2011 ein. Zur letzten Veranstaltung im Januar 2010 nutzten rd. 32.000 Einkäufer aus etwa 140 Ländern die Möglichkeit zu direkten Kontakten, Information und Order. Der Auslandsanteil bei den Besuchern betrug 64 Prozent.

Weiteres Rahmenprogramm

Mit dem CEO-Lunch, dem exklusiven Business-Talk am Montag, bietet die ISM einen hochklassigen Treffpunkt für Entscheider der internationalen Süsswarenwirtschaft. Die Begegnung mit einem Chocolatier der Spitzenklasse wird besonders für die Fachleute aus der Schokoladenbranche interessant sein und neue Impulse setzen.

Die ISM ist die weltweit führende Messe für den Handel mit Süsswaren und Knabberartikeln. Mit rd. 1.500 Anbietern aus etwa 70 Ländern präsentiert die ISM ein umfassendes Angebot an Süsswaren und Knabberartikeln. Die Messe zeigt einen nahezu kompletten Überblick der Warengruppen Schokolade, Zuckerwaren, Feine Backwaren, Knabbererzeugnisse, Eiskrem und Rohmassen. Die präsentierten Artikel sind ausschliesslich für den Ladenverkauf bestimmte Endprodukte.

Zugelassen sind zur ISM an allen vier Messetagen ausschliesslich Fachbesucher aus dem Gross- und Einzelhandel. Belegt wird eine Bruttoausstellungsfläche von 110.000 m² in den Hallen 2, 3, 4, 5, 10 und 11 der Koelnmesse. Veranstalter der ISM sind die Koelnmesse und – als ideeller Träger – der Arbeitskreis Internationale Süsswaren-Messe – AISM.

ProSweets Cologne Conference – Flavouring Ingredients

Die erste ProSweets Cologne Conference im Rahmen der Internationalen Süsswarenmesse ISM in Köln bündelt fachtechnisches und markrelevantes KnowHow zum Thema Aromatechnologien und Verbraucherpräferenzen in der Süsswarenindustrie.

Hochkarätig besetzte Konferenz über Aroma-technologien und Verbraucher-präferenzen in der Süsswarenindustrie

Unter dem Titel “Flavouring Ingredients” informieren und diskutieren Experten am
1. Februar 2011 ab 12.30 Uhr im Congress-Centrum Ost der Koelnmesse und damit in unmittelbarer Nachbarschaft zur weltweit grössten Handelsplattform für Süsswaren und Knabberartikel, der ISM, die vom
30. Januar bis 2. Februar 2011 stattfindet. Organisator der ProSweets Cologne Conference ist FachInform GmbH, Herausgeber des Fachmagazins FOOD DESIGN, in Kooperation mit der Koelnmesse GmbH.

Die Konferenz präsentiert kompaktes Wissen rund um den Einsatz von Aromen als einem der massgeblichen Faktoren bei der Herstellung und Vermarktung von Süsswaren und Knabberartikeln. Ausgewiesene Fachleute legen Grundlagenwissen, Erfolgskonzepte und Perspektiven in kurzen Power-Vorträgen dar; eine ideale Gelegenheit für Produktentwickler sowie Entscheidungsträger und Fachkräfte aus Qualitätsmanagement und Fertigung, sich gebündelt über aktuelle Trends und Forschungsergebnisse zu informieren und auszutauschen.

Die Konferenz findet im Kongresssaal 1 im Congress-Centrum Ost der Koelnmesse statt. Die Kongressgebühren betragen 299 Euro (zzgl. MwSt.), incl. einer Eintrittskarte zur ISM. Die Konferenz wird ausschliesslich in englischer Sprache durchgeführt. Anmeldungen: www.food-design.de bzw.
food-design@fachinform.de

ProSweets Cologne Conference – Flavouring Ingredients-
1. Februar 2011, ISM, Köln – Das Programm im Überblick (Vorträge in englischer Sprache):

Claudia Holley, Wolfgang Holley, FOOD DESIGN – FachInform GmbH

How the confectionery colour matrix influences flavour perception
Rikke Sakstrup Frandsen (TBC), Manager ITC, NEE & Global Expertise Chr. Hansen A/S

Which flavour delivery technology for which purpose?
Andrew Morrison (TBC), Givaudan

Masking of unsavoury or bitter flavours
Christian Sobolta, Sales Director Firmenich GmbH

Combining flavours
Markus Weiher, Head of Business Development & Sales Curt Georgi GmbH & Co. KG

Learning from the past: Which flavours stay in the long run and which turn out to be a flash in the pan?
Claudia Holley, Wolfgang Holley, FOOD DESIGN – FachInform GmbH

Product scouting: Flavouring concepts from selected countries worldwide
Lu Ann Williams, Head of Research Innova Market Insights

“Natural flavours – which are the options?
Hélène Möller (TBC), Product Manager Ingredients WILD Flavors Berlin GmbH & Co. KG

Be natural – The new EC flavoring regulation and consumer perception
Jeanette Moree, Marketing Manager Global Business Unit Sweet Symrise

Summarizing and gazing into the future
Claudia Holley, Wolfgang Holley, FOOD DESIGN – FachInform GmbH

Mit der ProSweets Cologne bietet die Koelnmesse den auf die Süsswarenindustrie zielenden Anbietern von Ingredienzien, Verpackungen sowie von Prozess- und Verpackungstechnologie die einzige eigenständige und branchenspezifische Plattform. Im Verbund mit der ISM, Internationale Süsswarenmesse Köln, die parallel stattfindet, bilden beide Messen die gesamte Wertschöpfungskette der Süsswarenwirtschaft an einem Messestandort ab – beginnend mit den einzelnen Rohstoffen über die Technologie, Verpackung bis hin zum ladenverkaufsfertigen Produkt.

2011 setzt die ProSweets Cologne turnusgerecht aus. Die nächste ProSweets Cologne findet vom 29. Januar bis 1. Februar 2012 parallel zur ISM statt. Mit rd. 1.500 Anbietern aus rd. 70 Ländern ist die ISM die weltweit grösste und wichtigste Handelsplattform für Süsswaren und Knabberartikel. Sie findet 2011 zum 41. Mal statt und zwar vom 30. Januar bis 2. Februar. Informationen: www.prosweets-cologne.de und www.ism-cologne.de


ISM 2011



30. Januar bis 2. Februar 2011

Messe Köln

www.ism-cologne.de