Datum:

Beste Schweizer Bäckerei: Ehliger, Kt. Luzern

An der Swiss Bakery Trophy 2010 wurde die Bäckerei Ehliger im Kanton Luzern zur offiziell besten Schweizer Bäckerei gekürt. Die Jury vergab 600 Medaillen und prämierte Kategoriensieger.

von Foodaktuell Importer

Offiziell beste Schweizer Bäcker: Ramon und Ursi Ehliger

An der 4. Swiss Bakery Trophy gewann die Bäckerei-Konditorei Ehliger in Hochdorf und Meggen bei Luzern den erstmals verliehenen Swiss Bakery Champion-Titel. Diesen Preis gewinnt derjenige Bäcker-Konditor, welcher mit fünf am Wettbewerb beurteilten Spezialitäten am meisten Punkte kumuliert. Diese standen in Konkurrenz zu insgesamt 1400 Bäckerei- und Konditorei-Spezialitäten von 240 Betrieben aus der ganzen Schweiz.

Die Jury aus Experten und Konsumenten vergab 600 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Zusätzlich wurden Spezialpreise für die besten Bäckerei, Konditorei- und Pâtisserie-Produkte vergeben. Die Sieger:

Swiss Bakery Champion:
Bäckerei-Konditorei Ehliger, Hochdorf (LU), www.ehliger.ch/

Kategorie Bäckerei
«Hefestollen», Bäckerei Kuhn, Brunnadern (SG)
«Bergführerbrot», Bäckerei-Pâtisserie Fuchs, Zermatt (VS)

Kategorie Pâtisserie
«Entremet Le Trilogie», Bäckerei-pâtisserie Locatelli, Moudon (VD)
«Mousse passion Framboise», Bäckerei-pâtisserie Ackermann, Grandson (VD)

Kategorie Confiserie
«Kirsch Amaretti», Bäckerei-Pâtisserie-Konfiserie Leutwyler, Zofingen (AG)
«Tafelschokolade Rosen Pistazien», Konfiserie Hofer, Solothurn

Im Westschweizer und Tessiner Finale der besten jungen Bäcker-Konditoren durfte Laure Wahli aus Bévilard (Lehrling in der Bäckerei Hofmann in Reconvilier) das Siegerpodest erklimmen.



Fach- und Konsumenten-Prüfer am Degustieren. Die Fachprüfer (Experten, die meisten gelernte Bäcker) sind erkennbar am weissen Bäckerkittel. Die Konsumentenprüfer waren in Zivil. Die Degustationen fanden mitten in der Messehalle der Goûts et Terroirs-Messe statt, die heute zu Ende ging:

Die drei Wettbewerbe wurden durch den Schweizerischen Bäcker-Konditorenmeister-Verband organisiert. Resultate: ab 4. November auf www.lepain.ch.

Heute 1.11.2010 fanden die Preisverleihungen der Bäckereiwettbewerbe statt: Die glücklichen Gewinner der 14. Europameisterschaft der gewerblichen Bäckerei, der 4. Swiss Bakery Trophy und des Westschweizer und Tessiner Finales der besten jungen Bäcker-Konditoren durften ihre Medaillen und Urkunden entgegennehmen. Der Präsident des Organisationskomitees Bernhard Aebersold zeigte sich erfreut über die Wettkämpfe und den Erfolg beim Publikum: „Die wunderbaren Produkte, die wir bewerten durften, sind die beste Werbung für unseren Berufsstand“.

Die neugebackenen Europameister der gewerblichen Bäckerei kommen zum 5. Mal aus Frankreich. Ihr Kunstwerk aus Brot zum Thema „Kino“, ihre nationale Spezialität aus Hefeteig und die anderen süssen und salzigen Hefeteig-Backwaren schwangen im Wettkampf obenauf.

Die Franzosen liessen die Equipen aus der Schweiz (Silber) und Italien (Bronze) hinter sich. Aber auch die fantasie- und geschmackvollen Werke der weiteren 5 Teams verdienen ein grosses Lob. Sie beweisen die Dynamik des Berufsstandes, welcher unser täglich Brot mit Innovationsgeist, Passion und Savoir-faire herstellt. (Text: G+T. erstes Bild aus www.ehliger.ch/)

Über die Swiss Bakery Trophy

Alle handwerklichen Bäckereien-Konditoreien-Confiserien, die Mitglied des Schweizerischen Bäcker-Konditorenmeister-Verbands und/oder des Schweizerischen Konditor-Confiseurmeister-Verbands sind, können teilnehmen. Diese nationale Veranstaltung hat vier Hauptziele:

• die Besucher der Schweizer Gastro- & Heimat-Messe und die Konsumenten im Allgemeinen auf die handwerkliche Bäckerei-Konditorei-Confiserie hinzuweisen

• aufzuzeigen, welche Sorgfalt die Bäckerei-Konditorei-Confiserie der Qualität und der Vielfalt im Sortiment sowie dem fachlichen Können täglich widmet

• eine breite Palette der Produkte und Spezialitäten der schweizerischen gewerblichen Bäckerei-Konditorei-Confiserie zu präsentieren

• den Bäckern-Konditoren-Confiseuren ein Marketinginstrument zu bieten, ihre Produkte und Unternehmen in ihrer Region besser zu vermarkten

Jeder handwerkliche Bäcker-Konditor-Confiseur kann bis zu zehn Produkte testen lassen. Die Experten aus allen Kantonen werden für die Bewertung in Gruppen eingeteilt. Diese bestehen aus drei anerkannten Berufsexperten und zwei Prominenten, welche die Konsumenten vertreten, denn schliesslich sind es letztere, die täglich darüber entscheiden, welche Produkte sie einkaufen. Die Jury bewertet Aussehen, Farbe, Form, Struktur, aber auch Kaueigenschaften, Biss, Geruch und Geschmack.

Bewertung der Produkte

1400 Produkte von rund 260 aktiven Handwerkern aus allen Schweizer Kantonen werden bewertet. Jedes Produkt wird mit einer Nummer versehen und neutral präsentiert, so dass die Jury seine Herkunft nicht erkennt. Je nach erzielter Punktezahl werden Gold-, Silber- oder Bronzemedaillen zugesprochen.
Danach ist es Sache der Gewinner, ihren Betrieb und die prämierten Produkte mithilfe der Auszeichnung zu fördern. Nur die Namen der Unternehmen, die eine oder mehrere Medaillen gewinnen, werden veröffentlicht.

Zur Bewertung zugelassene Produkte

Alle im eigenen Betrieb handwerklich hergestellten Produkte der Bäckerei-Konditorei-Confiserie können zur Bewertung an der SBT eingereicht werden. Ausnahmen: Glace-Produkte, Teiglinge, lizenzierte (ausser eigene Lizenzen) oder industriell hergestellte Produkte.
Reglement und Teilnahmebedingungen liefern alle Einzelheiten über den Ablauf der Swiss Bakery Trophy (siehe www.lepain.ch). (Text: SBKV)

foodaktuell.ch / alimenta

Fachpublikationen für die Lebensmittelwirtschaft

Publilactis AG

Postfach

CH-3001 Bern

Newsletter abonnieren