Datum: Branche:

ISM 2011: Neuheiten-Show mit Top-Innovationen

von Foodaktuell Importer


Ich bin kein Pillencocktail sondern ein Adventskalender: Ansicht der Vorder- und Rückseite einer innovativen Miniausgabe mit Smarties als «Überraschung». Kann auch als Scherzartikel gehandelt werden.

Anfang 2011 öffnet die Internationale Süsswarenmesse (ISM) ihre Tore zum 41. Mal. Vier Tage lang, vom 30. Januar bis zum 2. Februar, präsentieren Hersteller und Importeure aus der ganzen Welt einen nahezu umfassenden Überblick über das internationale Angebot an Süsswaren und Knabberartikeln.

Mit rd. 1.500 Anbietern ist die ISM die mit Abstand grösste und wichtigste Handelsplattform der internationalen Süsswarenwirtschaft. Während die ersten Anmeldungen bereits vorliegen, sind die Vorbereitungen für eine erneute erfolgreiche ISM in vollem Gange. Interessierte Unternehmen, die bis jetzt noch nicht angemeldet sind, haben noch bis zum 28. Mai 2010 Gelegenheit, vom Frühbucherrabatt zu profitieren.

Die ISM erhält durchweg gute Noten von Ausstellern und Besuchern. Dies zeigt nicht zuletzt ein Blick in die Aussteller- und Besucherbefragungen, die im Rahmen der letzten ISM von einem unabhängigen Marktforschungsunternehmen durchgeführt wurden. So ist die Teilnahme an der ISM für viele Aussteller gesetzt. Denn fast 80 Prozent der Befragten geben an, auch 2011 wieder auf der ISM ausstellen zu wollen. 90 Prozent der Unternehmen würden einer befreundeten Firma die Beteiligung an der ISM empfehlen.

Ricola-Produkte sind ein Beispiel für die erfolgreich export-orientierte Schweizer Süsswaren-branche.

Bild: Nicht erfunden aber gekauft hat’s eine Dominikanerin.

Was ist den Ausstellern für eine erfolgreiche ISM besonders wichtig? 90 Prozent der Unternehmen halten den Aufbau neuer Geschäftsbeziehungen für besonders relevant. Die Pflege bestehender Geschäftsverbindungen und die Erschliessung neuer Märkte werden von 80 Prozent der Befragten als ebenfalls sehr wichtige Kriterien ihrer Messebeteiligung ausgewiesen.

New Product Showcase und Rahmenprogramm

Ein wichtiger Anlaufpunkt für Besucher wie Aussteller der ISM ist das New Product Showcase. Hier werden neue Produkte der ISM-Aussteller in einem attraktiven Ambiente mitten im Messeboulevard, einem zentralen Schnittpunkt in der ISM, vorgestellt. Journalisten wählen daraus die drei besten Produkte, die dann besonders inszeniert werden und so vermehrt Aufmerksamkeit auf sich ziehen können.

Mit dem CEO-Lunch, dem exklusiven Business-Talk am Montag, bietet die ISM einen hochklassigen Treffpunkt für Entscheider der internationalen Süsswarenwirtschaft. Die Begegnung mit einem Chocolatier der Spitzenklasse wird besonders für die Fachleute aus der Schokoladenbranche interessant sein und neue Impulse setzen.

ISM: Leitmesse der internationalen Süsswarenwirtschaft

Die ISM ist die weltweit führende Messe für den Handel mit Süsswaren und Knabberartikeln. Mit rd. 1.500 Anbietern aus etwa 70 Ländern präsentiert die ISM ein umfassendes Angebot an Süsswaren und Knabberartikeln. Die Messe zeigt einen nahezu kompletten Überblick der Warengruppen Schokolade, Zuckerwaren, Feine Backwaren, Knabbererzeugnisse, Eiskrem und Rohmassen. Die präsentierten Artikel sind ausschliesslich für den Ladenverkauf bestimmte Endprodukte.

Zugelassen sind zur ISM an allen vier Messetagen ausschliesslich Fachbesucher aus dem Gross- und Einzelhandel. Belegt wird eine Bruttoausstellungsfläche von 110.000 m² in den Hallen 2, 3, 4, 5, 10 und 11 der Koelnmesse. Veranstalter der ISM sind die Koelnmesse und – als ideeller Träger – der Arbeitskreis Internationale Süsswaren-Messe – AISM.

Notabene: 2011 setzt die ProSweets Cologne turnusgerecht aus. Die nächste ProSweets Cologne findet vom 29. Januar bis 1. Februar 2012 parallel zur ISM statt. Mit rd. 1.500 Anbietern aus rd. 70 Ländern ist die ISM die weltweit grösste und wichtigste Handelsplattform für Süsswaren und Knabberartikel. Sie findet 2011 zum 41. Mal statt und zwar vom 30. Januar bis 2. Februar. Informationen: www.prosweets-cologne.de und www.ism-cologne.de


ISM 2011



30. Januar bis 2. Februar 2011

Messe Köln

www.ism-cologne.de