Datum:

Termin notieren: Eu’Vend / Coffeena 2011 parallel

von Foodaktuell Importer

Coffeena, internationale Kaffee- und Tee-Messe

Ab 2011 wird die Eu’Vend, Internationale Fachmesse für die Vending-Automatenwirtschaft, im Verbund mit der coffeena – International Coffee & Tea Fair- stattfinden. “Die Eu’Vend bietet den richtigen Rahmen für das Thema Kaffee und Kaffeezubereitung im Portfolio der Kölner Ernährungsmessen”, erklärt Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH. “Beide Messen ergänzen sich in ihrer Profilierung hervorragend. Davon werden Aussteller wie Besucher profitieren.”

Die Eu’Vend hat sich seit 2003 als führende Fachmesse für Vending im Zwei-Jahres-Rhythmus in Köln etabliert und deckt die Themen Heissgetränke- und Verkaufs-Automaten, Füllprodukte (Food und Non-Food), Zahlungssysteme und Dienstleistungen ab.

Die coffeena hatte ihre erfolgreiche Premiere im Juni 2009 in Köln und zeigte parallel zu den SCAE World Championships ein breites Spektrum an Produkten zum Thema Kaffee; von Maschinen und anderem Zubehör bis zu hin zu Kaffeespezialitäten, Porzellan, Backwaren, Flavours und Schokolade. Im Verbund werden die Eu’Vend und die coffeena ihre ohnehin stark ausgeprägte Kompetenz im Kaffeesektor noch einmal deutlich verstärken.

Zur letzten Eu’Vend im September 2009 zogen die Veranstalter, Koelnmesse und Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft (BDV), eine positive Bilanz. Die 205 Anbieter aus 18 Ländern konnten rd. 5.000 Fachbesucher aus 59 Ländern begrüssen, unter ihnen wichtige Entscheider aus der Vending-Branche wie international tätige Operatoren und Ausser-Haus-Verpflegung. Auch die coffeena erzielte mit rd. 3.550 Besuchern und 84 Ausstellern ein sehr positives Resultat.



Bild: Messe Köln am Rhein mit eigener S-Bahnstation. Im Hintergrund rechts der Kölner Dom. Die Brücke ist auch für Fussgänger benutzbar.

Beide Messen sprechen Einkäufer aus der Gastronomie an – von Systemern über die Gemeinschaftsverpflegung bis hin zu Hotellerie und Coffee-Shop. Durch die Erweiterung des Angebotsspektrums im Kaffee- und Teesegment eröffnen sich dem interessierten Fachbesucher weitere Optionen zur Profilierung – sei es durch eigene Kaffeespezialitäten oder -röstungen oder durch qualitätsorientierte Konzepte für besondere Abnehmer und Kundenkreise. Für die Anbieter der coffeena bietet der Kontakt zu den Betreibern von Heissgetränkeautomaten, den sog. Operatoren eine weitere interessante Absatzmöglichkeit.

Die Eu’Vend 2011 geht mit einem neuen Logo und neuem Key-Visual an den Start: Der Bezug zur Automatenwirtschaft wird so optisch noch klarer herausgestellt. Die coffeena führt ihr eigenes Logo weiter, um so den eigenständigen und qualitativen Anspruch der internationalen Kaffeemesse zu unterstreichen. (Text: Koelnmesse)

Eu’Vend und coffeena

Donnerstag, 8. bis Samstag, 10. September 2011 in der Messe Köln

www.euvend.de

www.coffeena.de/