Datum:

Termin notieren: Süffa-Messe für Fleischbranche

von Foodaktuell Importer

SÜFFA kombiniert neu Handwerk- mit Industrie-Fokus



Vom 2. bis 4. Oktober 2011 trifft sich die Fleischbranche in Stuttgart. Rund 280 Aussteller werden erwartet.

Die Fleischwirtschaft hat sich auch im Krisenjahr 2009 als stabiler Wirtschaftszweig behauptet – widriger Rahmenbedingungen, wie ein rückläufiger Inlandskonsum und eher vorsichtiger EU-Märkte zum Trotz. Jetzt richtet die Branche ihren Blick wieder nach oben und investiert.

Die Stuttgarter SÜFFA kommt 2011 mitten im Aufschwung und deshalb genau zur richtigen Zeit. Vom 2. bis 4. Oktober 2011 warten auf die Aussteller und Besucher aus Deutschland sowie dem umliegenden Ausland drei Tage der Begegnung mit der Branche, handfeste Kontakte und Geschäftsabschlüsse. Der Startschuss für die Ausstellerakquise ist bereits gefallen. Erste Anmeldungen für die SÜFFA 2011 liegen vor.

Das optisch frische Erscheinungsbild ist nicht die einzige Veränderung, die Aussteller und Besucher auf der Fachmesse erwartet. Neu ist auch die erweiterte Ausrichtung der Messe: Neben dem Fleischerhandwerk, das sich über aktuelle Trends informiert, richtet sich die SÜFFA im kommenden Jahr erstmals auch an mittelständische Industriebetriebe, wobei der Stammbereich um das Handwerk auf der SÜFFA 2011 vollständig erhalten bleibt. Betriebe, die über eine Erweiterung nachdenken, sei es Filialisierung, Lieferungen an den Lebensmitteleinzelhandel oder eine Betriebsvergrösserung durch steigende Nachfrage, sind auf der SÜFFA goldrichtig.

Die Fachmesse deckt alle Facetten der Fleischbranche ab und bietet alles, was das Fleischerherz begehrt: Die ausgewogene Kombination aus Schlachttechnik, Produktion, Logistik und der Bereich Verpackung gehören ebenso zu den Themenschwerpunkten wie Ladenverkauf, Zukauf von Wurstspezialitäten und Handelswaren, Marketing, EDV, Entsorgung sowie Lebensmittelsicherheit, Frische und Hygiene.

Zum Thema Verpackungen präsentiert die SÜFFA ideenreiche und praktische Marktneuheiten. Für den wachsenden Bereich Ausser-Haus-Markt sind neue Verpackungslösungen stets gefragt, denn der Mittagstisch beim Fleischer – vor allem Take-Away – steht bei den Kunden hoch im Kurs. Auch für die zunehmend an Bedeutung gewinnenden Bereiche Warenwirtschaft und Personalmanagement bietet die Fachmesse optimal zugeschnittene Lösungen.

Die Bilanz der Veranstaltung 2009 kann sich sehen lassen: Drei Messetage, rund 10.000 Fachbesucher und 268 Aussteller, handfeste Geschäftsabschlüsse und ein vergrössertes Einzugsgebiet. Die SÜFFA 2009 war ein voller Erfolg für alle Beteiligten und hat positive Signale für die gesamte Branche gesetzt. Damit hat sie ihren Ruf als wichtige deutschlandweite Messe für das fleischverarbeitende Gewerbe bestätigt. Nicht verwunderlich also, dass 92 Prozent der Aussteller planen, auch 2011 wieder nach Stuttgart zu kommen. Ein weiterer Pluspunkt der SÜFFA: Sie ist Deutschlands einzige Messe für die Fleischbranche, die einen eigenen Innovationspreis ausschreibt.

3. SÜFFA-Innovationspreis

Am 2. Oktober 2011 werden der Landesinnungsverband Baden-Württemberg des Fleischerhandwerks und die Messe Stuttgart zum dritten Mal den SÜFFA-Innovationspreis verleihen. Diese Auszeichnung steht für innovative, zukunftsweisende Produkt- und Arbeitslösungen und macht die neuesten Trends am Markt sichtbar. Teilnahmeberechtigt sind alle Produkte und Verfahren aus dem Bereich Fleisch und Wurst sowie Marketingideen und Konzeptionen für den Verkauf. Einzige Bedingung: Die Beiträge müssen auf der SÜFFA 2011 präsentiert werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.

Alles in allem ist die SÜFFA 2011 die einzige deutsche Fachmesse, die das Fleischerhandwerk komplett bedient. Die Erweiterung des Portfolios um Verpackungs- und Küchentechnik sowie den Bereich industrielle Verarbeitung macht die Fachmesse 2011 mit sämtlichen Marktführern aus den Bereichen Produktion und Verkauf, zum Branchentreff schlechthin.

Süffa 2. bis 4.10. 2011 in Stuttgart

Fachmesse für die Fleischbranche in der Messe Stuttgart direkt beim Flughafen. Nebst dem Fokus auf die gewerbliche Metzgerei neu auch auf Küchentechnik und die fleischverarbeitende Industrie.

www.sueffa.de