Datum:

Federleichter neuer Drehverschluss

Der neue Drehverschluss combiCap von SIG Combibloc wiegt nur 1,85 g.

von Alimenta Import

Der Schraubverschluss wird auf ein überbeschichtetes Loch appliziert. Der nach der Abfüllung des Produktes auf die Verpackung gebrachte Verschluss lässt sich später mit einer einzigen Drehbewegung aufdrehen, da die Kartonschicht bereits ausgespart ist und lediglich die dünnen Alumi­nium- und Polyethylen-Schichten geöffnet werden müssen. Für diese Technik werden vor der Beschichtung des Rohkartons massgenau Löcher in den Karton gestanzt. Nach der Produktabfüllung beim Kunden wird der Verschluss auf das über­beschichtete Loch aufgesetzt.
Der Verschluss setzt sich aus einem Flansch mit integriertem Schneid­ring und einer Schraubkappe zusammen. Mit einer einzigen Dreh­bewegung der Schraubkappe wird das Garantieband des Originalitätssiegels fühl- und hörbar geöffnet. Gleichzeitig wird durch die Drehbewegung der Bereich des überbeschichteten Loches sauber geöffnet. Das Garantieband hilft dem Verbraucher klar zu erkennen, ob eine Packung original verschlossen ist oder bereits geöffnet wurde. Zum Wiederverschliessen wird die Kappe erneut aufgeschraubt. Dabei bleibt die Dichtigkeit gewährleistet.

www.sig.ch